Dienstag, 1. Juli 2008

SPINAT RAVIOLI

als kalte salatvariante, bei 30 grad im schatten langt es schon, wenn man die nudeln abkochen muss :-(.

der salat erinnert uns immer an urlaub in spanien, dort haben wir in einer kleinen ferienwohnung am meer abends immer gegrillt und dazu frischen spinat mit ein paar nudeln, tomaten, würzigem ziegenkäse und pinienkernen in ganz viel knoblauch limetten balsamico dressing gegessen.

ravioli spinatsalat
mit
tomaten käse und knoblauch


fast wie urlaub!

Kommentare:

  1. Topidee! Viva Espana im Salat-Nudeltopf. Schon wieder haben sie ein Spiel gewonnen! ;-)

    AntwortenLöschen
  2. Ja, was andres als Salat kann man derzeit ja nun wirklich nicht machen.....Mir wäre schon das Nudelkochen zuviel! Aber, es fângt gerade an zu regnen......

    AntwortenLöschen
  3. das wird ausprobiert, sobald wir von unserem süß-trip endgültig runtergekommen sind. eine feine sache, dieser salat. sieht sehr appetitlich aus.

    AntwortenLöschen
  4. die hädefelder2.7.08

    Sieht lecker aus!!!

    Und wir essen immer noch die Reste vom Fussballabend ;-)

    AntwortenLöschen
  5. Sehr lecker! Die Nudeln müsste ich halt vorkochen, dann könnte ich den glatt mittags machen (wehe, da kommt tagsüber noch eine Spur mehr Wärme in die Wohnung)

    AntwortenLöschen
  6. @dandu:
    es sei ihnen gegönnt :-)

    @bolli:
    das ist das schöne am sommern ;-)

    @reibeisen:
    oder den süß-trip beim nachtisch ausleben :-)

    @die hädefelder:
    wie, es gab reste?? mein bauch ist heute noch voll :-D

    @rike:
    ja, das ist auch ein feiner mittagssalat, aber wie ihr, essen wir tagsüber im moment auch lieber eis ;-).

    AntwortenLöschen
  7. Der Spinat-Nudel-Salat spanisch angehaucht ist ja klasse!!!

    Gefällt mir, perfekt bei diesem schwül-heißen Wetter.

    AntwortenLöschen
  8. @barbara:
    leider ist es heute nicht mehr so schön warm, aber das ist auch ganz gut so, da können wir endlich mal wieder ordentlich durchschnaufen :-)

    AntwortenLöschen

was meinst du dazu?