Montag, 14. Juli 2008

WAS IST DAS???

als kleine anhaltspunkte:
  • fundort: mein hals
  • letzte tätigkeit: dreistündige wanderung im steigerwald durch dickicht und gebüsch


aber die wanderung vom schloss frankenberg aus war super und vor allem das zwischenziel im weinparadies sehr zu empfehlen!

Kommentare:

  1. Iiiigitt. Mein Alptraumtier schlechthin. Ich hasse Zecken. Ich haaaasse Zecken. *brrrr*

    AntwortenLöschen
  2. @wortteufel:
    wieviele hattest du schon??
    bist du geimpft?

    AntwortenLöschen
  3. Och, das arme Tier! Ob es mit einem Krückstock das Auslangen findet? Oder muss da ein Rollstuhl her? So kleine Beinprothesen gibts ja wohl nicht ... Aber jedenfalls ehrts dich, dass du das Krüppelchen in deine Obhut genommen hast. Andere Leute hättens wohl nur dem nächsten Tierschutzverein übern Zaun geworfen. Wenn überhaupt. :-)))

    AntwortenLöschen
  4. Igitt!!!
    Wie gruselig!
    Kann mich nur Wortteufel anschliessen!

    AntwortenLöschen
  5. Ich habe mir letzte Woche auch schon eine Zecke gezogen. Lästige Viecher... Ich fürchte allerdings, beim neuen Hobby Geocaching werden es noch mehr.

    AntwortenLöschen
  6. mit den lieben Tierchen ist aber nicht zu spaßen - meine Schwester hatte neulich eine und musste dann haufenweise 3 oder 4 Wochen lang Antibiotika nehmen, die sie ziemlich mitgenommen haben!

    AntwortenLöschen
  7. Ist das nicht verdammt gefährlich?

    AntwortenLöschen
  8. @hedonistin:
    es hat doch noch genug beine - das sollte ausreichen :-D

    @abraxandria:
    noch schlimmer ist, dass ich jetzt beim kleinsten jucken ins bad rennen und nach weiteren biestern suchen muss ;-(

    @petra:
    beim geocaching muss man doch oft durch dickes gebüsch, du bist hoffentlich geimpft??

    @eva:
    davor habe ich jetzt auch angst, eine borreliose will ich nicht unbedingt...

    @bolli:
    wir haben die zecke noch relativ bald entfernt, wenn ich glück haben, sind noch keine bakterien oder viren übertragen worden ;-)

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Sammelhamster,
    geimpft, klar doch - hier ist ja FSME-Risiko-Gebiet. Gegen Borreliose hilft die Impfung allerdings nicht, aber ich beobachte die Bissstellen schon genau. Ist diesmal aber glücklicherweise nichts passiert.

    AntwortenLöschen
  10. @petra:
    ich wollte mich letztes jahr auch gegen fsme impfen lassen, doch dann war der impfstoff aus und heuer habe ich es vergessen, blöd.
    aber für borreliose-übertragung braucht die zecke doch angeblich mindestens 24 stunden, ich hoffe einfach mal, dass sie bei mir nicht erfolgreich war...

    AntwortenLöschen

was meinst du dazu?