Dienstag, 18. März 2008

STERNENHIMMEL UND GELBE RÜBEN 2

der countdown läuft - heute in vier wochen müssen wir aus der alten wohnung draußen sein...

aber es wird schon deutlich übersichtlicher auf der baustelle!

der sternenhimmel macht fortschritte, er hält jetzt schon von allein an der decke ;-) und leuchtet
sogar:

allerdings kann ich schon jetzt unseren verputzer schimpfen hören, wenn er um 50 eingewickelte lämpchen rumtünchen darf :-(.

auch die karottengerichte werden schmackhafter:

gnocchi mit karotten-käsesauce

diesmal wurden die karotten mit ordentlich viel gemüsebrühe abgelöscht und dann ganz viel saint albray-käse darin geschmolzen.
schon deutlich saftiger und würziger :-)

Kommentare:

  1. die Karotten sogar mit dem Buntschneidemesser geschnitten. Da dürfen die Sterne schon leuchten. Da habt Ihr Einiges vor, wenn ich nur an den täglichen Glühlampenwechsel denke :-).

    AntwortenLöschen
  2. @lamiacucina:
    die lichter werden nur zu besonderen anlässen erleuchtet, so halten sie länger :-)

    AntwortenLöschen
  3. Lecker!

    Allerdings, so einmal im Jahr würd ich die dann anmachen, und dann auch nur ganz kurz.......

    AntwortenLöschen
  4. @bolli:
    nur in schaltjahren :-)

    AntwortenLöschen
  5. Ah -- die Möhren erhalten Verstärkung für die Auseinandersetzung mit dem Verputzer.

    AntwortenLöschen
  6. @kulinaria:
    hoffentlich ausreichend, unser verputzer kann seeeehr hartnäckig sein, wenn er nicht will :-(

    AntwortenLöschen
  7. Na, das Karottengericht sieht doch schon deutlich besser aus! :-)

    Wenn der Sternenhimmel da ist, wo ich mir das vorstelle, gehört er ganz oft erleuchtet! :-)

    AntwortenLöschen
  8. Ah, siehste. Es wird!!! Und ganz schnell!! :-)

    AntwortenLöschen
  9. @schneegespenst:
    wir haben hoffnung :-)

    AntwortenLöschen
  10. lavaterra18.3.08

    Da verliert man ja gleich den Anschluss, wenn man ein paar Tage nicht online ist. Toll, was ihr wieder alles so geschafft habt!

    AntwortenLöschen
  11. @lavaterra:
    es ist auch schön zu sehen, wie es vorangeht :-)
    wobei so ein kleiner ausflug in die berge zwischendurch auch nicht schlecht gewesen wäre...

    AntwortenLöschen
  12. Anonym19.3.08

    deine Käsevorlieben/-varianten werden mir echt immer sympathischer

    ... und der einrichtungsgeschmack auc h :)

    AntwortenLöschen
  13. @anonym:
    der käse hätte ruhig noch etwas reifer sein können, erst wenn der ganze kühlschrank stinkt ist die optimal :-))

    AntwortenLöschen

was meinst du dazu?