Montag, 17. März 2008

STERNENHIMMEL UND GELBE RÜBEN 1

wir basteln immer noch an unserem sternenhimmel:

aber es geht voran, morgen mehr!

unser etwas trockenes abendessen aus der kategorie mussichnichtunbedingtnochmalkochen:

gelbe rüben-kartoffel-auflauf
mit
kräuterquark.

vielleicht mit einer ordentlichen bechamelsauce besser genießbar, aber für solch aufwändige geschichten ist grad keine zeit und darunter leidet der geschmack schon etwas :-(.
aber besser als ständig döner und pizza holen...

Kommentare:

  1. Kartoffel-Karotten-Gratin mit viel Gemüsebrühe und Milch/Sahne/ähnliches schmeckt besser, weil feuchter, Käse drauf - leckerer!

    AntwortenLöschen
  2. @barbara:
    die übrigen karotten werden auf jeden fall mit mehr sauce und käse gemacht, so war das nix, der kräuterquark war viel zu trocken :-(

    AntwortenLöschen
  3. Dann weiss ich ja, was ich nicht machen sollte, Quark drafgeben!

    Wird das die Decke mit den klitzekleinen Halogenstahlern?....

    AntwortenLöschen
  4. Ist das nicht unpraktisch immer die Decke abstützen zu müssen :D Da wird dann aber stärkere Kost als Möhren für die Stärkung benötigt.

    AntwortenLöschen
  5. @bolli:
    ja, das sind 50 kleine lichtchen, alle einzeln verdrahtet und eingebohrt, hoffentlich leuchten sie dann auch ordentlich :-)

    @kulinaria:
    wir arbeiten an einer sich selbstständigstützenden wand :-))

    AntwortenLöschen

was meinst du dazu?