Dienstag, 18. März 2008

GRILLGEMÜSE

draußen schneit es, deshalb muss ein wenig nachhilfe für den frühling her:

buntes grillgemüse ohne karotten* mit nan

und schon schaut es viel sommerlicher aus :-)

*karotten gibt es erst wieder, wenn der sternenhimmel fortschritte macht.
es dürfen gerne vorschläge für ein echt gutes gelbe rüben rezept gemacht werden :-)


Kommentare:

  1. Ui - ein Gemüsegestöber. Gelbe Rüben in Agavendicksaft karamellisiert mit Nüssen?

    AntwortenLöschen
  2. @kulinaria:
    tatsächlich, hier würde sich der agavendicksaft einsetzen lassen...
    ist das dann eine haupt- oder nachspeise ;-) ?

    AntwortenLöschen
  3. Schipistengemüse mit Berghüttenatmosphäre. :-)
    Dazu Hüttenkäse?

    AntwortenLöschen
  4. gelbe Rüben: mit weissem Portwein. Ist aber zu spät für den event. Also vorwärts mit dem Himmel, Rüben sind gesund.

    AntwortenLöschen
  5. Jetzt muss er ja kommen, der Frühling......Na ja, gib ihm noch ein paar Tage, hier soll's erstmal bis Freitag nur Regnen, und, da alles aus dem Westen kommt......

    AntwortenLöschen
  6. @dandu:
    hüttenkäse mit bärlauch ;-)

    @lamiacucina:
    auch ohne event bestimmt gut!

    @bolli:
    kommt darauf an, was da aus dem westen kommt: gegen eine flasche champagner hätten wir nichts, aber euer schlechtes wetter könnt ihr behalten ;-(

    AntwortenLöschen
  7. Karottensuppe ist lecker. Oder Rüblitorte...

    Bei uns ist der Schnee liegengeblieben - alles weiß. Bei Euch auch?

    AntwortenLöschen
  8. @barbara:
    nö, hier hat es nur graupel und ist scheußlich kalt :-(
    stimmt, karotten-kokos-suppe wäre nicht schlecht...

    AntwortenLöschen
  9. Soll's Champagner regnen?........

    Bislang hagelts hier nur......Soweit der Wetterbericht, ist morgen bei Euch.......

    AntwortenLöschen
  10. Oh, jetzt wird es aber bunt. Einmal bitte, eventuell nachschöpfen!;-)

    AntwortenLöschen
  11. @monokel:
    gerne, aber erst beim nächsten mal, ist schon alles weg ;-)

    AntwortenLöschen
  12. @bolli:
    gegen champagner haben wir nichts, nur gegen diese graupel, die momentan vom himmel fallen :-((

    AntwortenLöschen
  13. Zuviel Agavendicksaft ist eindeutig eine Hauptspeise ;-)

    AntwortenLöschen
  14. @kulinaria:
    aha, weil es so satt macht?!

    AntwortenLöschen
  15. @sammelhamster
    Weil es in seiner filigranen Vielschichtigkeit in Verbindung mit exklusivem Gemüse so derart viele Geschmackseindrücke zu hinterlassen weiß, dass die Leute bei der Hauptspeise nur unterfordert wären nach vorzüglicher Kredenzung im Vorfeld!

    AntwortenLöschen
  16. @kulinaria:
    inzwischen wissen wir das auch hier, die erste dicksaftflasche ist schon laaaange aufgebraucht :-)

    AntwortenLöschen

was meinst du dazu?