Mittwoch, 20. August 2014

POMMES UND KETCHUP

Okay, ich sehe es ein.
Es ist Herbst.
Das einzig gute daran, dass der Sommer um ist: es gibt wieder Kürbis :-D

Und so eröffne ich bereits heute die Lieblingsgemüsesaison mit Kürbispommes.
Das ist nichts anderes als im Ofen gebackener Hokkaido, nur dass es sich lustiger anhört.

So hab' ich es gemacht:

Kürbis waschen und halbieren, dann mit einem Löffel die Kerne rauskratzen, vierteln und in Spalten schneiden, mit Olivenöl, Salz, Pfeffer, Rosmarin bestreichen und auf einem mit Backpapier ausgelegtem Blech verteilen.
Im Backofen 20 Minuten bei 250 Grad backen.
Dazu gibt es dann ein BasilikumKetchup aus wunderbar reifen, bunten Tomaten:

Zwiebel und Knoblauch schälen und fein hacken, Tomaten waschen und halbieren. Basilikum waschen, trocken schütteln und Blätter fein schneiden. Getrocknete Tomaten abtropfen lassen und fein hacken.
Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Zwiebel, Knoblauch und Tomatenmark andünsten, Tomaten dazugeben und so 15  Minuten unter Rühren köcheln lassen.
Mit Salz und Agavendicksaft pürieren.
Basilikum unterheben und den Ketchup kühlstellen.

Kürbispommes
mit
BasilikumKetchup

Das ist mal wieder so ein Wohlfühlsattessen, bei dem man viel mehr isst, als man hungrig ist und danach nur noch auf's Sofa kann....was ja bei diesem Augustwette nicht das schlechteste ist.

Kommentare:

was meinst du dazu?