Donnerstag, 31. Juli 2014

WASSERMELONE IN GEGRILLTER VERSION

Bei Barbara gab es gebratene Melone.
Kann ich mir jetzt nicht so recht vorstellen, wie das schmeckt.
Deshalb muss ich das einfach selber mal ausprobieren!

Also habe ich mir eine Wassermelone in Scheiben geschnitten, eingeölt und dann kurz von beiden Seiten in einer Grillpfanne (DraußenGrillWetter war leider nicht) angebraten, auf einem Bett aus Rucola zwischengeparkt und noch ein schönes dickes Thunfischfilet* (vorher mariniert mit Pfeffer, Chili, etwas Salz und Rapsöl) ebenfalls kurz von beiden Seiten gegrillt.
Darüber kam ein Dressing aus Sojasauce, Limettensaft, Sardellenpaste, Honig, gemahlenem Chili, Salz und Honig.
 Gegrillte Melone
mit 
Gegrilltem Thunfisch
Ich fand's total lecker!
Vor allem das Dressing hat super dazu gepasst und der Thunfisch ist mir mal richtig gut gelungen, gar nicht trocken und schön zart.

Ist jetzt zwar nicht so viel anders als Barbaras Idee, aber da die Kombination Melone und Thunfisch keine verkehrte ist, darf mein Essen ja vielleicht trotzdem am Gärtnerblog Event teilnehmen.
Garten-Koch-Event Juli 2014: Wassermelone [31.07.2014] 
 *MSC zertifiziert!

Kommentare:

  1. Melone in alles Variationen. Ist fast wie Gurke .... 😃

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Farblich aber deutlich interessanter!

      Löschen
  2. Farblich hat das mehr als Gurke, finde ich auch! Und mit dem Tunfisch - ja, doch, finde ich gut.

    Ich denke, für den Testesser hatte ich zu wenig gewürzt. Ein wenig Salz tut da oft Wunder!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mit der Sojasauce und Sardellenpaste im Dressing war das echt gut salzig ;-)
      Aber insgesamt hast du schon recht, mir bleibt der Melone Feta Salat immer noch das liebste Wassermelonenrezept ;-)

      Löschen
  3. Anonym1.8.14

    Ich liebe Melone und Tunfisch auch. Tolle Kombi. Wollte auch schon lange Ananas grillen. Mit Melone teste ich es auch gerne mal. Guck doch auch mal nach meinem thunfischrezept.

    Toni S.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Toni, dein Thunfischsteak sieht super aus!
      Ich hab' übrigens deinen Link nicht absichtlich gelöscht...irgendwie ist dein Kommentar im Spam gelandet und ich hab's jetzt händisch eingefügt!

      Löschen
  4. Ich habe schon alle möglichen Obstsorten auf den Grill gelegt. Vielleicht versuche ich es auch mal mit der Wassermelone. Das mit dem Salz ist wahrscheinlich wirklich wichtig, denn Feta ist ja auch meist ziemlich salzig.

    Liebe Grüße, Sus

    AntwortenLöschen
  5. Aprikose und Feige und sowas kannte ich auch, Melone war neu.
    Ordentlich gesalzen geht alles ;-)

    AntwortenLöschen

was meinst du dazu?