Dienstag, 29. Juli 2014

RESTEVERWETUNG MIT ZUCCHINI

Heuer habe ich keine eigenen Zucchini im Garten.
Was nicht heißt, dass ich nicht trotzdem jede Menge von diesem Gemüse geschenkt bekomme ;-)
Irgendwie hat jeder Überschuss.
Mich freut's!

Die drei heutigen, gelben und grünen Zucchini habe ich in dünne Scheiben geschnitten, ein paar Kirschtomätchen und Oliven dran getan und das ganze mit einem Rest Flammkuchenbelag (der bestand aus Schmand, Creme fraiche, Speckwürfeln, geriebenem Gouda und Emmentaler, Zwiebeln, Schnittlauch) von der gestrigen Geburtstagsparty und ordentlich viel All Arrabiatagewürz verfeinert und dann eine dreiviertel Stunde im Ofen bei 180 Grad gebacken.
 ZucchiniGratin
So schmecken Zucchini ganz wunderbar.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

was meinst du dazu?