Sonntag, 13. Juli 2014

WM KOCHEN: ARGENTINIEN

Für den Abschluss des WM Menues wäre mir ja ein Käsegang lieber gewesen.
Aber die Holländer wollten ja nicht gegen die Deutschen spielen ;-)

Argentinien....na gut, dann wird eben ein Asado veranstaltet.
Das ist ein typisch argentinischer Brauch, es kommt jede Menge Fleisch, Fisch, Gemüse auf den Grill und man verspeist es zu schön scharfem Chimichurri.
Die Vorbereitungen:
 
 Dann wird der Grill angeschürt und es ist Zeit für einen Aperitif:
  Grapefruit/Secco/Basilikum

Sehr fein.
Das Rezept für mein Chimichurri:

Petersilie, Oregano, Thymian
2 Knoblauchzehen
1 TL Salz
1 TL gemahlener Ingwer
2 TL gemahlenes Chilipulver
etwas Zucker
ca. 50 ml Olivenöl
ca. 50 ml Essig
ca. 50 ml Wasser
1 EL Limettensaft
etwas Sojasauce

Zubereitung:

Kräuter und Knoblauch fein hacken. Mit den Gewürzen vermischen.
Dann mit den flüssigen Zutaten verrühren.
Einen Tag durchziehen lassen.

Auf den Grill kommen dann Rindersteak, Dorade, Maiskolben, kurz blanchierte Bohnen und Tomaten.
 
Asado Argentinia

So, alles verspeist.
An mir liegt's nicht mit dem nächsten Titel ;-)

Kommentare:

  1. Das war auf jeden Fall ein titelverdächtiges Finalessen. Danke dafür.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ab jetzt gibt's vor jedem wichtigen Ereignis Chimichurri ;-)

      Löschen
  2. Ein Glück, dass es so viel Gemüse gegeben hat. Sonst wäre es auch noch schief gegangen mit "unserem" Sieg. :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielleicht wäre es mit etwas mehr Grünzeugs schneller gegangen ;-)

      Löschen

was meinst du dazu?