Freitag, 4. Juli 2014

WM KOCHEN: FRANKREICH

Fürs Spiel gegen Frankreich gibt's was gutes!
Einen Clafoutis mit Zucchini.

Gab's hier schon mal.
Und ist immer wieder gut.

Da ist es auch eigentlich völlig egal, wer gewinnt ;-)
Mit etwas Vorbereitungszeit und einer halben Stunde im Ofen ist der Clafoutis zur Halbzeit fertig.
Ich bin schon mal satt und zufrieden.

Kommentare:

  1. So sehr interessiere ich mich ja nicht für Fussball, doch gestern habe ich schon mal häufiger mit mehr als einem Auge zum Fernseher hingeschaut ;-)
    Schade, dein köstlicher Clafoutis hat Frankreich nicht so viel geholfen - ein bisschen traurig bin ich schon, dass ich nun nicht mehr in dieser Saison die Marseillaise schmettern kann ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du könntest einfach trotzdem schmettern, mit einem Clafoutis und einem schönen Glas französischem Rotwein geht das auch ohne Fussball :-D

      Löschen

was meinst du dazu?