Sonntag, 1. Januar 2012

SCHNECKEN IM SALAT

Ganz gemütlich daheim sind wir nach 2012 gerutscht.
Irgendwer musste sich ja um die verschreckte Miezekatze* kümmern :-)

Ja, also, mal schaun, was gab es?
Achja, da waren so Schnecken im Salat.....kann man mal essen, muss man aber nicht öfter haben....die schmecken irgendwie nur nach der Knoblauchkräuterbutter.
Aber die war gut.

Kräuterschnecken auf Rucola

Dann ging's absolut viel besser weiter:
 Tagliatelle 
mit
GorgonzolaFeigensauce

Aus dem Weihnachtspaket kamen wunderbare Tomatenbandnudeln zum Einsatz.
Und zwar mit einer bei Anikó gefundenen Version der Lieblingssauce.

Zutaten für 2 Portionen:
Olivenöl
1 Knoblauchzehe, feingehackt
1 EL Rosmarinblätter, feingehackt
1 rote Chilischote (mittelscharf), entkernt und fein gehackt
6 reife blaue Feigen, geviertelt
1 Bio-Zitrone, Saft und abgeriebene Schale
Salz, Pfeffer, Muskat
250 g Tagliatelle
70 g Gorgonzola
50 g Sahne
50 g Parmesan, frisch gerieben
1 EL geröstete Pinienkerne

(1) Salzwasser für die Nudeln in einem großen Topf zum Kochen bringen.
(2) In einer großen, schweren Pfanne das Öl erhitzen und Knoblauch, Rosmarin und Chilischote darin 1 Minute braten. Die Feigenviertel mit der Hautseite nach oben in die Pfanne legen. Einige Minuten garen, wenden und weitergaren, bis sie sehr weich sind. Nach Geschmack Zitronenschale, Salz und Pfeffer zugeben.

Tipp: Die Sauce immer wieder zwischendurch kosten, es soll ein ausgewogenes Verhältnis zwischen allen Komponenten herrschen.

(3) Wenn das Wasser kocht, die Pasta hineingeben und laut Packungsangabe al dente kochen.
(4) Den Gorgonzola zu den Feigen geben und schmelzen lassen. Die Sahne hinein gießen und simmernd einreduzieren lassen. Je die Hälfte des Zitronensafts und Parmesans untermischen. Die Sauce kosten, es sollten alle Komponenten herauszuschmecken sein und doch harmonieren.
(5) Die Pasta in einem Sieb abtropfen und mit der Sauce mischen. Reichlich Pfeffer, den restlichen Zitronensaft und geriebenen Parmesan darüber geben.


Wirklich eine göttliche Kombination.


Danach war kein Platz mehr.
Nur ein kleines Stück Espressoschokolade und ein noch kleineres Stück ChiliGranatapfelSchokolade, ebenfalls aus dem Weihnachtspaket.



Wir sind also perfekt reingerutscht in 2012 und hoffen, euch ging es ebenso.

GUTES NEUES JAHR 2012!




*Der arme Kater ist immer noch auf der Suche nach einer Höhle zum Verstecken. War ihm heute nacht etwas zu laut.....

Kommentare:

  1. Japp, Tiere finden das mit dem Krach immer nicht so spannend und verkriechen sich am liebsten. Nicht nur Katzen. Unsere waren auch drin, die guckten mittags schon so seltsam, als es anfing zu böllern.

    Schönes Menü! Die Feigennudeln sind mir doch sowohl bei Anikó als auch bei Petra durch die Lappen gegangen. Wir sind doch auch solche Gorgonzolasaucenfans.

    Schönes Neues Jahr, auch für den Kater!

    AntwortenLöschen
  2. ist schon 2012 ? wieder einmal verschlafen ! Alles Gute für euch undden Kater !

    AntwortenLöschen
  3. Kräuterschnecken mit Rucuola ist super lecker, ich ess gerne noch angetostetes Brot dazu.

    AntwortenLöschen
  4. Erst mal "Happy New Year!"

    also diese leckere Sauzze könnte mir bestimmt auch an einem anderen Tag als Silvester schmecken.

    Ciao Werner
    cucinaepiu.de

    AntwortenLöschen
  5. Gegen die Schnecken im Salat empfehle ich einfach gründlicher waschen ;-)

    Ich wünsche Euch ein grandioses Jahr 2012

    AntwortenLöschen
  6. Ein super Jahr 2012 für euch und euren Kleinen! :-)

    AntwortenLöschen
  7. Barbara, der arme Kater war heute noch den ganzen Tag in seiner "Höhle". Jetzt ist er draußen, nachschauen, ob noch alles in Ordnung ist :-)

    Lamiacucina, ich hätte es auch gerne verschlafen, aber hier war es so laut.

    lemon, passt super!

    Werner, ich könnte ja jeden Tag Gorgonzolasauce essen :-)

    Ti, es wird super, da bin ich mir sicher!

    Eva, der "Kleine" ist ein ganz schönes Fellpaket im Moment, ich hab' ja ein wenig Angst vorm Frühling, wenn er all die Haare wieder verliert!

    AntwortenLöschen
  8. Wünsche Euch auch ein wundervolles neues Jahr! Bei uns war es auch sehr ruhig, ich bin ja sowas von ein Silvestermuffel *g*
    Und freut mich wirklich sehr, dass die Feigensauce Euch so gut geschmeckt hat :-)

    AntwortenLöschen
  9. Schönes neues Jahr! Ich freue mich drauf, was sich hier in diesem Jahr so sammeln wird. :)
    Lieben Gruß
    Katja

    AntwortenLöschen
  10. Anikó, mit Gorgonzola schmeckt alles, gell? Ich habe übrigens für zwei Personen trotzdem die 4 Personenmenge genommen :-)))

    Katja, hihi, ich bin ja auch mal gespannt, was mir so einfällt....vielleicht etwas mehr Katzencontent :-) ?

    AntwortenLöschen
  11. Mieze kann's ja kaum genug zu sehen geben! :)

    Ich find's übrigens toll, dass du jetzt auch immer mal die Rezepte dazuschreibst. Wollteichlängstmalgesagthaben. :)

    AntwortenLöschen
  12. Katja, wenn's ein Rezept gibt....gerne :-)

    AntwortenLöschen

was meinst du dazu?