Samstag, 7. Januar 2012

KICHERERBSENKUCHEN

Ein bisschen Kichererbsenmehl gibt es noch im Hause S.
Ich hab' mal ein bisschen rumprobiert und herausgekommen ist tatsächlich was essbares...nein, was LECKERES!

200 g Kichererbsenmehl mit 300 ml Wasser und 1 TL Salz mischen und eine halbe Stunde ruhen lassen.
In der Zwischenzeit 3 kleine Zucchini, einen halben Chinakohl, Zwiebeln und Knoblauch anbraten.
2 Eier verquirlen, mit Thunfisch, Kapern, Petersilie und dem Gemüse mischen.
Mit Salz, Pfeffer, Curry, Kreuzkümmel würzen.
In eine mit Backpapier ausgelegte Form geben, mit Parmesan und schwarzem Sesam bestreut 35 min bei 200°C backen.
ThunfischKichererbsenkuchen

Super!
Macht allerdings ordentlich satt.
Fast, aber nur fast, hätten wir den Kuchen zu zweit nicht geschafft, obwohl es nur einen kleinen Salat dazu gab...

Kommentare:

  1. Hallo Noemi,

    ich liebe Kichererbsen. Wenn auch nur das Mehl hier verarbeitet wird, dein Kuchen steht schon auf der ToDo-Liste, nachdem du so davon schwärmst.

    Ciao Werner
    cucinaepiu.de

    AntwortenLöschen
  2. Werner, wenn du die Konsistenz von KiErbsenMehl magst ist der Kuchen genau richtig für dich :-)

    AntwortenLöschen

was meinst du dazu?