Freitag, 1. Mai 2015

FEIERTAGSZUSAMMENFASSUNG

Schon wieder ist am 1. Mai kein Ausflugswetter.
Macht aber nix, der Rhabarberkuchen schmeckt drinnen trotzdem.
Und außerdem wird draußen grillen eh überbewertet, man kann mit Olivenöl und Salz bestrichene Auberginen auch sehr gut im Ofen backen.
Und für die mit Zitronenabrieb, Salz und Sumach marinierte Mango ist es eh besser, sie kann im Kühlen durchziehen.
Das SommerUrlaubsGefühl kommt problemlos mit einer wunderbaren frischen, direkt importierten Burrata auf den Tisch.
Da zeigt sich doch mal wieder, wie gut es ist, nette Foodbloggerkollegen zu haben für die besten Tipps ;-)
Wenn schon italienisch, dann gerne mit einer Farinata di Ceci dazu.
Und viel Basilikum und geröstete Zedernüsse sind ganz wichtig für das Urlaubsgefühl.

 
Die noch warmen Auberginen werden dann mit Mango, Burrata, Pinienkernen, Basilikum, sowie Olivenöl und Balsamico dekoriert.
 
GrillAubergine
mit 
MangoBurrata
 
Und die Farinata ist diesmal auch ganz hervorragend geworden:
 
Farinata di Ceci
mit
Thymian und Rosmarin
 
Fazit: so übel war der erste Mai doch gar nicht ;-)
 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

was meinst du dazu?