Freitag, 25. April 2008

RAS EL HANOUT CHICKEN

es gibt ein neues gewürz in der neuen küche:
ras el hanout.

eigentlich sollte es ja nur vanille sein, die auf diesen tipp hier bestellt wurde.
aber in dem shop gibt es sooo viele leckere gewürzmischungen und so kam doch eine ziemlich umfangreiche bestellung dabei heraus ;-).

jedenfalls, das ras el hanout wurde mit ein paar zwiebel- und knoblauchstücken zum marinieren der hühnerfiletswürfel genommen, die dann mit blumenkohl, zuckerschotenerbsen und cranberries in der pfanne geschmort wurden:

dazu noch ein paar geröstete macadamianüsse.

hühnchen
mit
blumenkohl und zuckerschoten.

Kommentare:

  1. Ist lecker, oder, das Gewürz?

    Füllt man sich gleich wie in Marokko!!!!

    AntwortenLöschen
  2. Ist das essen jetzt aphrodisierend?

    AntwortenLöschen
  3. wie schmeckt das Gewürz denn ? Falls man das überhaupt beschreiben kann. Hab ich noch nie probiert.

    AntwortenLöschen
  4. @bolli:
    obwohl ich noch nicht in marokko war, hab ich mich gleich wie ein einem bazar gefühlt ;-))

    @dandu:
    wegen der spanischen fliege meinst du ;-) ?

    @lamiacucina:
    ich war überrascht, dass es nicht schärfer geschmeckt hat, hauptsächlich richtung cardamom und kreuzkümmel, aber geschmäcker zu beschreiben ist nicht so einfach...

    AntwortenLöschen
  5. Das muss ich glatt meinen Kochbanausen darauf ansetzen - wobei ich auf die Spanische Fliege dann doch gerne verzichten würde ;o)...

    AntwortenLöschen
  6. @kochbanausen:
    soll aber recht anregend sein :-D

    AntwortenLöschen

was meinst du dazu?