Sonntag, 27. April 2008

FEIGENNACHWUCHS

endlich ist es soweit:

wir haben unsere erste eigene feige!!

offensichtlich fühlt sie sich am neuen standort wohl und es kann losgehen mit der früchteproduktion.

das ist auch gut so, denn es warten schon ganz viele feigenrezepte auf umsetzung :-))

Kommentare:

  1. Die Feige ist ja schön! Hoffen wir mal, dass noch ein paar dazu kommen - und dann geht's los mit den Feigengerichten! :-)

    Darf die Feige raus, wenn's warm wird? Wir haben eine sog. Bayernfeige, frostfest bis -20°C - angeblich - uns ist sie jeden Winter runtergefroren, jetzt ist sie in einem Topf und überwintert drin. Hat auch schon kleine Feigchen dran. ;-)

    AntwortenLöschen
  2. Meine Eltern haben mehrere Feigenbäumchen. Teilweise in Töpfen, die im Frühjahr raus kommen und eine ist sogar fest im Garten eingepflanzt. Was für Sorten das sind weiß ich aber leider nicht. Eine der Topffeigen (Größe ca 1,80 m) ist letztes Jahr leider verfroren, aber die Gartenfeige (Nähe Ostsee) wohnt schon seit 5-6 Jahren draußen.

    AntwortenLöschen
  3. @barbara:
    diese ist angeblich winterfest, wenn sie mal etwas größer ist.
    ich habe sie von einer freundin als ableger bekommen, deren feige überwinter draußen und hat jedes jahr ganz viele früchte.
    schön, dass eure feige auch viele früchte hat, wie lange dauert es, bis sie erntereif sind?

    @sivie:
    ui, an der ostsee ist es doch sicher kalt im winter!
    einpflanzen ist eine gute idee, am besten an einem sonnigen warmen hauseck...

    AntwortenLöschen
  4. Habt ihr auch die passenden Töpfe oder wachsen die noch ?

    AntwortenLöschen
  5. @lamiacucina:
    sind leider keine mitwachsenden töpfe, beim nächsten wachstumsschub muss dringend ein neues pflanzgefäß her :-)

    AntwortenLöschen
  6. September denke ich...

    AntwortenLöschen
  7. @barbara:
    dauert das wirklich solange?

    AntwortenLöschen
  8. Du musst den Baum draussen, in Südlage, einpflanzen!
    Meine Mutter hat 2 Feigenbäume in Köln im Garten, die sind riesig, überstehen die Winter problemlos ( in der Provence ist es im WInter auch kalt!!!) und jedes Jahr gbt's von Juni bis September ohne Ende Feigen!

    AntwortenLöschen
  9. Gratuliere zum Neugeborenen. Sei eine gute Mutter. :-)

    AntwortenLöschen
  10. @bolli:
    bin schon am suchen nach einem warmen plätzchen!

    @dandu:
    drück' die (grünen) daumen ;-))

    AntwortenLöschen

was meinst du dazu?