Dienstag, 7. Juli 2015

LACHS ZOODLES MIT MINZE

Ha!
Das macht Spaß.
Gemüse spiralisiere ich ja schon immer gerne, jetzt habe ich aber endlich ein gescheites Werkzeug dafür, dank Petra ;-)
Und damit geht es wirklich ratzfatz.
Die Zucchinispiralen habe ich in etwas Öl angebraten, mit Zitronensaft abgelöscht, ein paar Kapern dazu, KochzivilistenCurry, Salz und Curcuma, noch ein Esslöffel Frischkäse und ein gewürfeltes Lachsfilet, das kurz gar zieht in der Sauce, das war's auch schon.
Ach, und jede Menge Minze aus dem Garten kam noch dazu.
Und jetzt wieder ab in den Garten auf die Terrasse.

Länger kann man bei der Hitze ja auch nicht am Herd stehen.
ZucchiniSpiralen
mit
LachsKapernMinzCurrySauce

Ist schnell gemacht und hat gut geschmeckt.

Kommentare:

  1. Das ist ein feines Rezept und der Spiralschneider sollte bei mir endlich mal wieder entstaubt werden ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ist immer so mit neuen Küchenutensilien: erst werden sie ständig benutzt, dann fristen sie im Dunkeln ihr Dasein bis irgendein netter Bericht einen daran erinnert.
      Deshalb stöbere ich so gerne in Foodblogs ;-)

      Löschen
  2. Wo hast du den Spiralschneider gekauft? Ich habe letztes Jahr einen gesucht und nichts Vernünftiges gefunden.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Berichte mal, wenn du einen hast, was du damit so spiralisierst ;-)

      Löschen
  3. Klasse! Die Anregung nehme ich gleich mal mit :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jetzt muss ich ja schon wieder deine Thunfischvariante nachmachen ;-)
      Aber als nächstes vielleicht nicht mit Zucchini....will mal was anderes spiralisieren.....

      Löschen

was meinst du dazu?