Freitag, 16. Januar 2015

GEMÜSEFISCH

Bin ganz stolz auf mich!
Heute habe ich es schon wieder auf den Grünen Markt zum einkaufen geschafft.
Es gab frischen Spinat.
Der wurde kurz blanchiert, mit geschnippeltem Estragon und Kirschtomaten in einer Auflaufform mit Fischfond und Sahne begossen, darauf kam ein schönes, frisches Rotbarschfilet, vom Fischhändler perfekt filetiert, Salz, Pfeffer, Zitrone und etwas Rapsöl.
Dann kommt das ganze eine halbe Stunde in den Ofen, solang kann man die Küche sauber machen und schon gibt's was gutes, gesundes zu essen.
RotbarschSpinatTomatenGratin

Der Fisch bleibt schön saftig unter der Zitrone.
Und überraschenderweise hatten die Tomaten so richtig viel Geschmack.
Feine Sache.

Kommentare:

  1. Bei diesem Wetter hätte der Fisch ja fast bis vor deine Haustüre den Berg hoch schwimmen können ... ;)
    So mag ich das, dazu noch ein Stück Baguette zum tunken .... Mmmmmh!

    Ciao Werner

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Soviel hat es hier nicht geregnet!

      Löschen
  2. Lecker! Hätte ich jetzt auch gerne...

    Liebe Grüße, Sus

    AntwortenLöschen

was meinst du dazu?