Sonntag, 23. November 2014

SHAN TOFU

Nach dem üppigen Gelage darf es mal wieder was "Gesundes" sein.
Und es gab schon eine ganze Woche lang keinen Tofu mehr ;-)
Diesmal ist es aber ein besonderer Tofu, ein Shan Tofu aus Myanmar!
Selbstgemacht aus Kichererbsenmehl.
Das hat außer der Konsistenz mit dem SojaTofu nicht wirklich viel gemeinsam.
So geht's!

Zutaten:
  • 150 g Kichererbsenmehl
  • 900 ml Wasser
  • ½ TL Salz
  • 1 TL gemahlener Kreuzkümmel
  • Rapsöl
Das Kichererbsenmehl mit Gewürzen in eine Schüssel geben und unter Zugabe von 450 ml Wasser so lange rühren, bis ein flüssiger Teig entsteht.
Zwei Auflaufformen, je ca.20 cm x 10 cm mit dem Rapsöl gut einfetten.
In einem Topf 450 ml Wasser zum Kochen bringen. Die Temperatur auf mittlere Stufe runter drehen und den Kichererbsenteig dazu gießen. Unter stetem Rühren köcheln lassen, bis der Teig fester wird und schön glänzt, was so 8 Minuten dauert. Sobald der Teig diese Konsistenz erreicht hat, in die eingefetteten Formen füllen und auskühlen lassen.
Den einen Teil kann man dann gut einfrieren.
Der Block ging wunderbar aus der Form und war auch schön schnittfest.
In Stücke geschnitten habe ich ihn dann in Rapsöl gebraten.

Währenddessen habe ich noch einen HokkaidoStampf geköchelt, der mit geriebenem Schabzigerstöcklikäse, den ich von meiner lieben Foodbloggerkollegin Ulrike am Stammtisch geschenkt bekam, bestreut wurde.
Dank dir nochmal für die Gabe!!

So, noch etwas Schwarzkümmel mit dem Tofu in der Pfanne anbraten und anrichten.
Also, versuchen anzurichten.
Denn in gebratener Version war das Tofuzeugs nicht mehr sehr formstabil...an der Optik muss ich noch arbeiten :-/
Shan Tofu
auf
SchabzigerKürbisStampf

Geschmacklich wunderbar.
Erinnert natürlich an Farinata, ist aber von der Konsistenz her anders.
Ich probier's mit dem eingefrorenen Tofurest dann noch mal mit überbacken, vielleicht wird das hübscher.
Jedenfalls: satt wird man!

Kommentare:

  1. Wow! Noch nie von gehört - ich muss unbedingt mal nach Myanmar! - Oder das Kichererbsenmehl in der Speisekammer suchen. Hat das wirklich gut geschmeckt? Klingt ja spannend. :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ein Ausflug nach Myanmar hätte schon was ;-)
      Geschmeckt hat's, aber zum braten ist dieser Tofu nicht so geeignet...gibt eher Rührbrattofu, du weißt schon:-D

      Löschen
  2. Und warum muss das jetzt unbedingt "Tofu" heißen?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hm, das musst du die burmesischen Mönche fragen;-)
      Probier's einfach mal ohne Namen und urteile dann objektiv!

      Löschen
  3. Wie's der Zufall will, habe ich mich in Spanien mit ein bisschen Kichererbsenmehl eingedeckt, weil ich das in der Kleinen Stadt nur zu Apothekenpreisen bekomme.
    Muss ich mal probieren! Tofu mag ich ja gar nicht. Und vielleicht ist das was, was ich dem vegetarischen Lieblingsneffen mal vorsetzen könnte. :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Katja, da hat eigentlich nur der Name was mit Tofu zu tun, geschmacklich geht es wirklich eher Richtung Kichererbsen. Und echt? In Spanien gibt es das Mehl günstiger?? Sag mal, wie das dort heißt, bitte :-D

      Löschen
    2. Auf Spanisch heisst es "Harina de garbanzo" (harina = Mehl, garbanzo = Kichererbse). Ich hab dort für 400 Gramm Packungen irgendwas zwischen 50 und 80 Cent (ganz genau weiss ich's nicht mehr) gezahlt. Hier hab ich mal, als ich es mal dringend brauchte, im Edeka gut 4 Euro für 500 Gramm bezahlt. Ich glaube, das war aber schon preislich arg hoch.

      Was zahlst du denn bei euch?

      Löschen
    3. So in der Preislage liegt das Kichererbsenmehl bei uns auch.
      Im Asiashop vielleicht etwas günstiger.
      Aber die spanischen Preise sind ja echt der Hammer!
      Hätte ich mal zugeschlagen, als wir letztes Jahr dort waren :-/

      Löschen
    4. Ach das ist ja'n Ding! Mir kam es so teuer vor, dass ich dachte, das sei wieder mal typisch für den hiesigen Rewe.
      Hätte ich das geahnt, hätte ich direkt noch mehr gekauft. Dann hätte ich dir jetzt gerne was abgegeben. Hab leider nur 2 Pakete mitgebracht. :(
      Nächstes Jahr, wenn ich's wieder so günstig sehe und dran denke! (So wir denn wieder in Spanien landen.)

      Löschen

was meinst du dazu?