Dienstag, 25. November 2014

MW EI/ GEMÜSECHIPS/ KÄSEQUARK

Topinambur liebe ich!
Nur habe ich das letzte Mal diese Knollen inulinbedingt gar nicht gut vertragen.
Jetzt hat aber die liebe Barbara gesagt, man gewöhne sich dran....also gut.
Auf dem Markt gab es Topinambur und sicherheitshalber habe ich noch eine kleine Rote Bete Knolle mitgenommen, alles in dünne Scheiben geschnitten, rapsölgeölt, gesalzen und im Backofen bei 200 Grad eine halbe Stunde lang knusprig gebacken:
 
Dazu hatte ich noch etwas Quark, den ich mit frisch geriebenem Schabzigerstöckli vermischt habe.
Und: ich wollte endlich auch mal das perfekte pochierte Ei aus der Mikrowelle probieren!
Dafür wird das Ei in ein Schälchen mit Wasser, Salz und Essig aufgeschlagen und zugedeckt in der Mikrowelle gegart.
Rausnehmen ließ es sich perfekt.
Aber die Enttäuschung kam beim Anschnitt!
Zwei Minuten sind in meiner Mikrowelle zuviel :-(
HartPochiertesEi
mit 
SchabzigerQuark
und 
TopinamburRoteBeteChips

Hat trotzdem sehr gut geschmeckt, KäseQuark und KnusperGemüse sind auf jeden Fall Soulfood.
Das mit dem Ei muss ich aber noch mal probieren!
Cremigflüssig wäre schon besser gewesen.
Hmpf.
Jetzt bleibt noch abzuwarten, ob die Gewöhnung schon nach einmal Topinamburverzehr einsetzt ;-)

Kommentare:

  1. Für so eine Mikrowelle ist das etwas Neues. Da darfst du ihr ein paar suoptimale Ergebnisse nicht ankreiden. :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Leider befürchte ich, dass hier der Fehler beim Anwender, nicht beim Gerät lag :-/

      Löschen
  2. Die Wurzeln als Chips zu backen hört sich gut an , ich habe immer Würfel geschnitten aber so dünn schmeckt sicher noch besser. danke für die Idee !

    Liebe Grüße, Anna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wenn du es gern knusprig magst, sind Chips die perfekte Lösung ;-)

      Löschen

was meinst du dazu?