Sonntag, 2. November 2014

RESTEVERWERTUNG MIT KATZE

Es ergab sich, dass wir tatsächlich nicht alles geschafft haben, was im Schloss serviert wurde.
An mir lag's nicht ;-)
Jedenfalls war der Cheffe so freundlich, die Reste einzupacken.
Das passte noch mal perfekt für ein leichtes Abendessen.

Nur, wie das immer so ist, wenn es Fisch gibt: der Herd steht unter wachsamer Beobachtung.
Der in der Pfanne gebratene Fenchel mit den Cranberries war jetzt nicht so interessant...aber Lachs, Dorade und Oktopus wären schon nett gewesen....
FenchelCranberryFischPfanne

Fand ich übrigens auch!
Die Süße der Cranberries passte super zum Fisch.

Immer schön, wenn man Reste hat!
Nur ein paar Trombini hätten noch gefehlt ;-)

Kommentare:

  1. Und wenn ich das auch haben will, was mache ich dann?
    Liebe Grüsse aus Zürich,
    Andy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Andy, bist du angekommen bist, halt ich die Katze vom Herd ab ;-)

      Löschen

was meinst du dazu?