Sonntag, 25. November 2012

PROVENZALISCHE AUBERGINENTARTE

Mit Aubergine mag ich alles.
Diesmal mediterran, nicht orientalisch :-)

Gefunden habe ich die Tarte irgendwo im Internet...weiß aber gar nicht mehr genau wo.

Jedenfalls werden dafür Auberginenscheiben und Paprikastücke mit Olivenöl bestrichen und dann im Backofen gegrillt.
In der Zwischenzeit schneidet man eine weiter Aubergine in Würfel und brät sie in der Pfanne weich.
Mit der Gabel zerdrückt mischt man das ganze mit Sauerrahm, 2 Eiern, Thymian, Salz, Pfeffer und Muskat.
Dann wird eine Backform mit Auberginen und Paprika ausgelegt, das Auberginenpüree kommt darüber, eine Lage Auberginen bildet den Deckel, bestreut mit geriebenem Ziegenkäse und Rosmarin.
Im Backofen bei 180 Grad eine halbe Stunde backen.
Wenn man Geduld hat, abkühlen lassen, dann wird die Tarte fester.
Provencalische Auberginentarte

Absolut lecker! Stelle ich mir auch gut für ein Sommerpicknick vor.

Kommentare:

  1. .... auch haben will!!! Vielleicht mit Ciabatta alla Casa mia? :-)

    AntwortenLöschen
  2. Werner, wir hatten nur Dinkelkrusti vom Bäcker :-(

    AntwortenLöschen
  3. ich habe jetzt eher an einen Austausch gedacht Noémi. ;-)

    AntwortenLöschen
  4. Oh, Werner, bei Tauschgeschäften wäre ich eher für deine leckeren Quarkteilchen zu haben :-))

    AntwortenLöschen

was meinst du dazu?