Mittwoch, 23. November 2011

KABELJAUSALTIMBOCCA

Mal wieder Fisch.
Das Kabeljaufilet war recht dick.
Deswegen habe ich es aufgeschnitten, mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer gewürzt und Salbei- und Petersilienschnippel reingelegt. Mit Schinkenspeck umwickelt wurde es dann gebraten.
Und auf einem Gemüse aus gekochten Steckrüben, Ingwer und Knoblauch serviert, dekoriert mit Kresse und Balsamico:

Kabeljausaltimbocca auf Steckrübe

Schmeckt ganz gut.
Aber irgendwie hat mir der Fisch zur Rübe nicht so gefallen....was fleischiges wäre vielleicht doch besser gewesen...naja, immerhin ist der Jodbedarf für die Woche gedeckt :-)

Kommentare:

  1. Kartoffeln sind universeller einsetzbar und kommen auch aus dem Acker.

    AntwortenLöschen
  2. bei Euch sind die Steckrüben gelber als hier!

    AntwortenLöschen
  3. lamiacucina, du hast ja recht.

    bolli, hat mich selbst gewundert, vor dem Kochen war die Rübe viel weißlicher als danach...ob der Ingwer abgefärbt hat?

    AntwortenLöschen

was meinst du dazu?