Mittwoch, 4. Mai 2011

STILTONPIZZA

Ausnahmsweise gab es heute schon die Pizza der Woche.
Ich finde, das habe ich mir verdient.

Den ganzen Tag lang habe ich gefühlte 100 Kilo Unkraut gestochen, um die Gemüsebeete anpflanzungsfit zu bekommen, schließlich sind das jetzt wohl schon die Eisheiligen, oder warum sonst hatte es heute früh Minus 2 Grad und ich muss die Heizung wieder anmachen.
Jedenfalls soll demnächst wieder frisches Gemüse im Garten wachsen können.
Bis dahin sind mein Rücken und meine Knie hoffentlich auch wieder beweglich ;-)
Während Jack, der mir fleißig beim Umgraben geholfen hat, sich schon mal erholt, knete ich einen schnellen Flamkuchenteig aus 100 g Dinkelvollkornmehl, 1,5 EL Öl, 50 ml Wasser und Salz.
Den frischen Spinat aus der Gemüsekiste überbrühe ich kurz mit kochendem Wasser und lege ihn zusammen mit ein paar Mangowürfeln und zerbröckeltem Stilton auf den Teig, um das ganze dann für 8 Minuten auf ein 250 Grad heißes Backblech zu schieben:
StiltonSpinatMangoPizza

WUNDERBAR!!
Es hat sich gelohnt, nochmal fix in die Küche zu gehen und nicht gleich aufs Sofa und den Pizzaservice zu rufen :-))

Kommentare:

  1. Fleißig!!! Und diese Pizza war garantiert besser als jede, die der Pizzadienst bringen kann.

    Hat der Kater was von der Pizza gegessen? Stilton vielleicht? :-)

    AntwortenLöschen
  2. wieso hilft der faule Kater nicht beim Kneten? Nanaa, so geht das aber nicht.....

    AntwortenLöschen
  3. Barbara, der Kater war zu müde ;-)

    Lamiacucina, ich habe eingesehen, dass die Kürbiszeit vorbei ist...

    Bolli, das fehlt mir noch, Katzenhaare auf der Pizza, sind eh schon überall!

    AntwortenLöschen
  4. 100 Kilo Wildkräuter vernichtet!!! Was daraus leckeres hätte gezaubert werden können, hoffentlich stehehn noch die Mohnblätter ;-)

    AntwortenLöschen
  5. Kulinaria, Mohn ist noch nicht soweit ;-)

    AntwortenLöschen

was meinst du dazu?