Samstag, 21. Februar 2015

GENUSSBLOGGERTREFFEN IM FEBRUAR

Fasching ist vorüber, jetzt beginnt die Fastenzeit.
Mäßigung und Verzicht ist angesagt.
Unser Februarstammtisch findet trotzdem statt.
Doch wenn wir uns auch gestern etwas gemäßigt haben, auf eines verzichten wir nicht: Genuss und Qualität.
So hatten wir einen wunderschönen Abend in einer netten Runde und mit sehr guten, aber eben etwas reduzierten Speisen.
Kann allerdings auch sein, dass es nicht nur an der Fastenzeit lag, sondern auch daran, dass Cheffe Enio Urlaub hatte.
Ohne vorherige Absprache mit uns....ts.
Aber es sei ihm gegönnt und wir wünschen gute Erholung.
Die Familie hat sich aber sehr um uns bemüht, vor allem La Mamma, aber dazu kommen wir noch.
Neu war, dass wir uns selbstständig etwas aus dem reichhaltigen Angebot aussuchen durften.
War aber kein Problem, wir waren uns überraschend einig.

Jetzt gibt es erst mal Antipasti.
Vitello Tonnato/ RinderCarpaccio/ 
Grillgemüse/ ZITRONE (eine)/ 
Frittata/ Parmigiana di Melanzana

Und dazu haben wir mal einen Pizzazwischengang eingelegt!
Auch nicht schlecht.
Pizza Bianca Provolone 
con Salsiccia/ Funghi/ Pomodoro

Und dann kam La Mamma!
Mit einer apulischen Spezialität, die wir unbedingt probieren sollten.

Focaccia tipica pugliese

Super lecker!
Diese Zwiebelmarmelade mit den Oliven, mit der die Focaccia gefüllt war, war genau richtig scharf und sehr würzig.
Hat mir sehr gut geschmeckt.
Und übrigens war das Brot im oberen Bild selbstverständlich ein Versehen ;-)
Natürlich gab es auch das:
Trombini mit Salsa verde
Und damit uns die Wahl des Hauptgangs leichter fiel, hat La Mamma auf dringenden Wunsch noch eine weitere Portion ihrer Focaccia hervogeholt.
Beim Hauptgang gab es einmal unverträglichkeitsbedingt eine ordentliche Portion ZiegenricottaTortellaci und für den Rest ein Ragout vom Wildschwein mit ein paar Beilagen.
Ragout di Cinghiale
mit
PilzRavioli
Parmesangratinierter Fenchel
Ratatouille
Diesmal war es genau richtig, von der Menge her.
Man hat sich nicht so extrem überfuttert aber der Genuss und vor allem die Vielfalt waren da wie gewohnt.
Espresso gehört dazu.
Und Grappa sowieso.
Wobei das eine andere Sorte gewesen sein muss, als bei Cheffe Enio sonst immer.....hat etwas im Hals gekratzt ;-)
Witzig war, dass La Mamma nach Espresso und Grappa mit der Nachricht aus der Küche kam, der Koch hätte gerade noch ein wunderbares Risotto gekocht, dass wir doch auch noch unbedingt probieren sollten!
Das mussten wir allerdings ablehnen, inzwischen war das Sättigungsgefühl doch eingetreten.
Beim nächsten Mal gern!

Also auch in der Fastenzeit gilt: Genussbloggerstammtische sind immer gut!

Kommentare:

  1. Alles gesagt ..... Trotzdem bin ich dafür, das Cheffe wieder anwesend ist beim nächsten Mal. 😃

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Einmal Urlaub im Jahr reicht doch ;-)

      Löschen
  2. Klingt super lecker wie immer. War auch in Würzburg - aber zum Fastenkurs (Vortrag zu Gott 9.0 im Augustinerkloster und dort anschließend zum Essen und gemütlich zusammen sitzen - nebenbei noch der Geburtstag meines Lieblingsmönches - war auch sehr lecker, wenn ich keine italienische Küche... Hoffe auf März, wobei da schon wieder ein Arbeitstermin ansteht.... Muss mal checken wie lange...
    Viele Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Arbeitstermin! Am Freitag Abend, das geht ja gar nicht, liebe Petra!!
      März wird's wieder üppig, da musst du mit :-D

      Löschen
  3. Wolltet Ihr nicht vegetarisch? Und Zitronen sind es aber diesml nicht wirklich viele, oder? Aber diese Focaccia würde ich auch gerne mal probieren. Naj, vielleicht beim nächsten Mal...

    Liebe Grüße, Sus

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wollten wir, liebe Sus, wollten wir.
      Aber ohne Cheffe.....das funktioniert nicht.
      Aber es gab Pizza, hast du gesehen :-D ?
      Und die war eigentlich gar nicht schlecht, wenn du möchtest, könnten wir das nächstes Mal auch noch mal als Zwischengang einlegen!!

      Löschen
  4. Vielen Dank für den tollen Bericht, sehr schade das ich schon wieder nicht dabei sein konnte :-(
    Ich hoffe es klappt dann endlich mal im April!

    Bevor ichs vergesse - ich nehm dich sehr gerne nächstes Jahr mit auf die Biofach & Vivaness! :-)
    LG Steffi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich freu mich.
      Auf April und auf die biofach:)

      Löschen

was meinst du dazu?