Mittwoch, 20. April 2011

HALLOUMI, JETZT AUCH HIER

Lange genug hat es gedauert, bis ich diesen Halloumikäse auch mal ausprobiert habe.
Und dabei ist er, abgesehen vom Quietschen, wirklich lecker.
Es gab ihn angebraten mit Rosmarin in Olivenöl, auf einer Unterlage von Eichblattsalat, Zitronenmelisse, mit Balsamico, Hanföl und Meersalz marinierten Erdbeeren sowie ein paar gerösteten Sonnenblumenkernen:
Halloumi auf ErdbeerEichblatt

Kommt jetzt öfter in die Grillpfanne oder auf den Gartengrill, das Wetter ist ja jetzt schön genug.

Kommentare:

  1. yummy, da möchte ich ja sofort reinbeissen und alles aufessen! :)

    AntwortenLöschen
  2. Das kann ich mit meinem Emmentaler nicht machen.

    AntwortenLöschen
  3. @cucuracha:
    ja, das bietet sich an!

    @lamiacucina:
    aber so ein gegrillter Emmentaler hat doch auch was!

    AntwortenLöschen
  4. Halloumi find ich auch super, habs mir für das kommende grillintensive Wochenende besorgt :-)
    Die Gesamtkombi gefällt mir sehr gut!

    AntwortenLöschen
  5. @anikó:
    ja, dieses WE grillt wohl jeder :-))

    AntwortenLöschen

was meinst du dazu?