Donnerstag, 14. April 2011

GRÜNSPARGEL, EIGENER!

Endlich ist es soweit!
Nach drei Jahren Warten kann der erste eigene grüne Spargel aus dem Garten geerntet werden.
Solange muss man die Pflänzchen nämlich in Ruhe lassen.
 

Besonders knackig und frisch.
Nicht so arg viel, aber immerhin.
Damit wir satt werden, gibt es noch einen zugekauften Brokkoli.
Beides wird in der Pfanne angebraten, mit Weißwein abgelöscht und kurz gegart.
Dann kommen noch ein paar Wildlachs- und Mangowürfel, die kurz mitgegart werden, sowie geröstete Haselnüsse dazu.
Gewürzt wird mit ein wenig Pfeffer und gemahlener Vanille.
SpargelBrokkoliLachsPfanne

Wirklich eine feine Sache.

Kommentare:

  1. Sooo schnell gehen drei Jahre rum!

    Ich bin begeistert - gibt's was tolleres? Sieht so richtig grün zum Anbeißen aus! Ist noch was da? (Könnte in 1,5 Std. da sein...)

    AntwortenLöschen
  2. Drei Jahre brauchen diese Stängelchen? Unfassbar. Die Kombi klingt super!

    AntwortenLöschen
  3. Altes Gemüse hat halt die witzigsten Austriebe :D

    AntwortenLöschen
  4. Toll, gratuliere! Herr K. träumt auch manchmal von einem eigenen Spargelbeet...

    AntwortenLöschen
  5. Wow! Wie toll ist das denn? Meine Anerkennung und mein Neid sind mit dir. :)

    (Ich düse gleich zur Bude und hol mir den ersten für dieses Jahr.)

    AntwortenLöschen
  6. @barbara:
    beim nächsten Mal sag ich rechtzeitig bescheid :-)
    aber jetzt muss erst mal wieder etwas wärmer werden, damit die nächsten Stangen reifen...

    @schnick:
    jaaa, man braucht viel Geduld.

    @kulinaria:
    drei Jahre ist doch nicht alt!!

    @sivie:
    grün oder weiß?

    @kitchen roach:
    war gar nicht so schwer.

    @bolli:
    jetzt fehlt noch die Jakobsmuschelzucht ;-)

    @katja:
    holst du weißen? das ist für mich immer noch der klassische Spargel...schmeckt aber beides lecker!

    AntwortenLöschen
  7. Sauber! Da werden die kleinen Büdchen ja bald unnötig für die Sammelhamstersche Spargelversorgung. ;)

    AntwortenLöschen
  8. @evi:
    nö, werden sie nicht, wir waren heute früh schon beim Kuhn'schen Spargelstand und haben uns für den heutigen Sonntagabendspargel eingedeckt :-)

    AntwortenLöschen

was meinst du dazu?