Dienstag, 7. Oktober 2008

SPITZKOHL SCHINKEN EINTOPF

die spitze des eisbergs spitzkohls ist zwar abgetragen, aber unterhalb liegt ja bekanntlich der größte anteil der masse.

so gab es gestern schon wieder ein kohlgericht:

spitzkohl eintopf
mit
gebratenem schinken und cranberries
in sherry und gemüsebrühe
abgeschmeckt mit ingwer und cardamom
als topping
geriebener käse und wasabikürbiskerne


auch keine schlechte variante!

Kommentare:

  1. das hört sich so gar nicht nach Kohlgericht an, obwohl unzweifelhaft Kohl drin ist.

    AntwortenLöschen
  2. klingt herbstlich lecker!

    AntwortenLöschen
  3. So mag ich Kohl sicherlich auch - ganz schön kreativ mit Cranberries, Wasabikürbiskernen, usw. Gefällt mir sehr gut!

    Heute bin ich übrigens in der Nähe, mein Auto parkt bis Freitag Abend in WÜ. :-)

    AntwortenLöschen
  4. ich liebe Schinken und Spitzkohl, also ist dieses gericgt geradezu für mich!!!

    AntwortenLöschen
  5. Jetzt schmeiss ich in den Lauch für unseren Zmittag noch eine Handvoll Cranberries, gute Ideen krieg ich bei Euch überall, jeden Tag

    AntwortenLöschen
  6. @lamiacucina:
    irgendwie musste die wiederholte lauchverwendung ja verschleiert werden ;-)

    @eva:
    obwohl der herbst gerade mal ganz nett ist, warm und hoffentlich auch bald sonnig :-)

    @barbara:
    wann kommst du ;-) ?
    ruf mich doch mal an!

    @bolli:
    freut mich, wenn es dir schmeckt :-)

    @houdini:
    wie machst du euren lauch heute?

    AntwortenLöschen
  7. klingt toll ;-)
    Was sind denn Wasabikürbiskerne schon wieder für eine leckere Sache?
    Wasabi kenne ich, Kürbiskerne natürlich auch, aber in der Kombintation wieder was Neues...

    AntwortenLöschen
  8. @sandra:
    die kerne waren in meinem DFssgF-Päckchen und sind wohl eine spezialität von herrn lafer, mit Wasabikruste überzogene steirische Kürbiskerne, ein bisschen scharf und schön knackig!

    AntwortenLöschen

was meinst du dazu?