Sonntag, 2. August 2015

NUDELN MIT ZERMATSCHTEM OFENGEMÜSE

Gelegentlich braucht es eine Erinnerung an die einfachen guten Dinge im Leben.
So geschah es kürzlich, dass die liebe Anikó ihre zermatschten Ofentomaten mal wieder rausgekramt hat und sofort wusste ich, was es unbedingt sofort geben muss.
Die Tomatenauswahl ist ja super im Moment.
Also kamen die halbierten Kirschtomätchen mit Zucchini, Kaperngrünen und Kalamata Oliven, drei Knoblauchzehen in der Schale, einer gesechstelten roten Zwiebel am Strunk noch zusammenhängend ohne Schale, Oregano, Bergbohnenkraut, Olivenöl und weißem Balsamico für eine halbe Stunde bei 200 Grad in den Backofen.
Außerdem war das eine gute Gelegenheit, das neue Cuvée aus schwarzem Pfeffer aus dem Hause Kochzivilisten zu testen.

Es liest sich ja recht vielversprechend, riecht auch hervorragend pfeffrig, leicht zitronig, wie ich finde.
Zusätzlich noch ein wenig Meersalz und Chili kann auch nicht schaden.

Der Duft, wenn das Gemüse aus dem Ofen kommt!
Genial.
Der Knoblauch wird jetzt aus der Pelle gedrückt, die gekochten Kamutnudeln mit ein wenig vom Nudelwasser untergerührt und dann kann gespeist werden.
Zum Abrunden kommt dann je nach gewünschter Schärfe der gemörserte Kochzivlistenpfeffer und etwas gehobelte Belper Knolle* dazu.
KamutPasta
mit
Ofengemüse
Genialer Geruch, genialer Geschmack.
Die Pfeffermischung ist sehr harmonisch und nicht zu scharf.
Und die erhofften Reste für den nächsten Tag gab es leider nicht.

*Besser als die Belper Knolle wäre in dem Fall aber Parmesan gewesen, die zusätzliche Pfefferhülle des Käses lenkt ein wenig vom Pfeffercuvée ab. War aber leider keiner da. Und etwas Käse muss sein.

Kommentare:

  1. Sehr fein und so einfach. Danke für das Rezept, das kommt in meine Nachkochliste.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Und es ist so schön variabel...je nach vorhandenem Gemüseangebot!

      Löschen
  2. Antworten
    1. Die Genialität gebührt Anikò ;-)

      Löschen
  3. Ich habe es doch auch nur nachgekocht. Aber ja, das wird im Hinterkopf behalten für den Familienurlaub und ich hoffe einfach mal auf einen funktionierenden Ofen und eine nicht zu versiffte Küche :-)
    Du hast mal wieder eine schöne Abwandlung geschaffen :-)

    AntwortenLöschen

was meinst du dazu?