Sonntag, 6. Mai 2012

SÜDTIROLKURZTRIP TEIL I

Zuerst natürlich der kulinarische Rückblick auf unseren kurzen Südtirol-Aufenthalt.
Ankunft in Schenna.
Apfelpizza mit RadicchioGorgonzolaLauch
SpargelPizza mit BoznerSauce
Fettgebackenes zum Frühlingsmarathon in Meran
BärlauchRisotto mit Zander
WildRavioli

Aber jetzt mal wieder eine Pizza! Das können die nämlich da in dem Südtirol!
SardellenPizza
SpinatRicottaPizza

Nudeln. Traditionelle!
In urigem Ambiente in der ehemaligen Räucherkammer des Thurnerhofs in Schenna. 
Das hat was!
Auch wenn hinterher die Kleider erstmal eine Nacht auf dem Balkon verbringen müssen :-)
Schlutzkrapfen mit SpinatLauchKräuterbutter
Eigentlich sind wir inzwischen dauerhaft satt :-)

Darum zwischendurch mal nur was leichtes, schließlich ist auch hier Spargelsaison. Angeblich gibt es  3ha Spargelfelder. Aber komischerweise üüüüüberall Spargelgerichte zuhauf.....
SpargelKräuterOmelette
Bärlauchnudeln mit Shrimps

Es ist warm. Erfrischung.
Veneziano
Eisauswahl ohne Ende!
Ups. Schon aufgegegessen.
Grillforelle mit Sommergemüse

 Bozen. Sonne. Kaffedurst.
Affogato mit Vanilleeis

 Und schon wieder fast daheim.
Zwischenstopp im Englischen Garten in München.
Radi, Brezen, Antipasti und Hefe 
(alkoholfrei!, wir sind ja noch nicht ganz daheim)

 Ach was war das eine schöne Reise :-)
Morgen kommen dann die Burgen und der restliche Kram ;-)

Kommentare:

  1. Also verhungert seid ihr schon mal nicht...da hätte ich bei allem auch liebend gerne mitgegessen!

    Wer ist den Marathon mitgelaufen? Du auch??

    AntwortenLöschen
  2. Eva, nein, keiner ist mitgelaufen, war Zufall, dass der gerade war. Mein Knie ist zwar besser aber doch noch nicht langstreckengeeignet....

    AntwortenLöschen
  3. das tut mir leid für dich - hoffentlich wird es irgendwann wieder!!

    AntwortenLöschen
  4. Super Fotos! Ich plane gerade auch mal wieder Südtirol, das ist immer eine Reise wert.

    Ging's mit dem Knie denn schon zu wandern?

    AntwortenLöschen
  5. Anonym7.5.12

    wieviele tage wart ihr denn unterwegs :) bei der verköstigung... und du schreibst kurzurlaub!
    lg steffi

    AntwortenLöschen
  6. Eva, ist ja wirklich schon deutlich besser, ich will mich nicht beschweren!

    Barbara, ich geb's ja zu: bei den vielen Bergen hatte ich hinterher schon ganz schön arge Knieschmerzen...

    Steffi, 5 Tage :-) und dabei habe ich das Mittagessen gar nicht dokumentiert!

    AntwortenLöschen

was meinst du dazu?