Montag, 28. Mai 2012

HOLUNDERBLÜTENSIRUP

So üppig wie heuer hat unser Holunder noch nie geblüht.
Und ist immer noch lausfrei. Das ist das beste.
Denn nur ohne Tierchen ist dieser Sirup lecker.
Heute war der Tag der Abfüllung:

 Holunderblütensirup



Sollte jetzt erst mal eine zeitlang reichen :-)

Rezept:
2 kgZucker 50 gZitronensäure 1 lWasser 2 Bio - Zitronen 25 DoldenHolunder
  • 1 kg Zucker
  • 1 l Wasser
  • 1 Beutel Zitronensäure
  • 2 Biozitronen
  • 35 Holunderblütendolden
 2 kgZucker 50 gZitronensäure 1 lWasser 2 Bio - Zitronen 25 DoldenHolunder
 kgZucker 50 gZitronensäure 1 lWasser 2 Bio - Zitronen 25 DoldenHolunder
Zucker, Zitronensäure in Wasser köcheln, bis sich der Zucker gelöst hat.
Die sauberen Dolden und Scheiben von 2 Bio - Zitronen damit begießen.
3 Tage ziehen lassen.
Durchsieben und abfüllen.

Kommentare:

  1. Ich bereite den 'umgekehrt' zu und lasse erst durchziehen und koche dann für ein paar Minuten. Hat in meinen Augen den Vorteil, dass sich beim heissen Abfüllen ein Vakuum bildet. Ich hab kürzlich das vorletzte Glas von letztem Jahr aufgemacht, der ist immer noch prima.

    Hält der bei kalter Abfüllung auch so lange und muss man den nicht kühlen?

    AntwortenLöschen
  2. Katja, hm, du hast recht....deine Methode hört sich sinnvoller an...ich sag Bescheid, wie lange er hält.... Könnte allerdings vor Ablauf eines Jahres aufgebraucht sein :-)

    AntwortenLöschen

was meinst du dazu?