Mittwoch, 22. April 2015

GRÜTZE UND SPINAT

Absolut unfotogenes Gericht!
Ich sag's gleich.
Aber schmecken tut das, ich war begeistert.

Mir war heute nach Käse.
Schön würzigem.
Aber Roquefort war aus....also habe ich einen schimmeligen Saint Aigur genommen, der ist auch schön kräftig im Geschmack.
Für das Käsesößchen habe ich den Schimmelkäse mit etwas Milch in einem Töpfchen geschmolzen.

Dazu gab es Buchweizengrütze, dafür werden eine Handvoll Buchweizenkörner erst angeröstet und dann mit etwas heißem Wasser begossen, kurz quellen gelassen, fertig.
Und noch einen prima KirschSpinat, aus TK-Blattspinat, gedünstet in Olivenöl, Kirschsaft, Balsamico, etwas Muskat, Salz und Pfeffer und ein paar Kirschen, leider nicht frisch sondern ebenfalls TK.

Buchweizengrütze
Blauschimmelkäsesoße
KirschSpinat

Das passt echt gut zusammen. Man muss sich nur trauen, es zu essen ;-)

Kommentare:

  1. Buchweizen und Blauschimmelkäse kann ich mir ja noch vorstellen, aber Spinat mit Kirschen übersteigt eindeutig meine Vorstellungskraft ;-)

    AntwortenLöschen

was meinst du dazu?