Dienstag, 4. März 2014

ENTENSPIEGELEI MIT BÄRLAUCH

Heute gibt es mal einen sonnigen Mittagssnack :-)
Ich bekam ein paar Enteneier geschenkt. 
Die mussten natürlich sofort versucht werden.
Angeblich soll man diese Eier durchgaren, keine Ahnung, ob das nur Ammenmärchen sind, aber vorsichtshalber ich das Spiegelei mal von beiden Seiten gebraten...
EntenSpiegelEi mit Bärlauchpesto

Schmeckt tatsächlich etwas anders, irgendwie erdiger. Was vor allem auffällt, ist, dass das Eigelb deutlich größer ist im Verhältnis.
Aber auf jeden Fall eine feine Sache!

Kommentare:

  1. da reicht ein Ei zum sattwerden ... oder zwei 😜

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Allerdings!
      Nur sind sie nicht so schön gelb :-D

      Löschen

was meinst du dazu?