Sonntag, 2. März 2014

BÄRLAUCH

Es ist Frühling!
Nicht nur meteorologisch seit gestern, sondern auch im Wald.
Die ersten Bärlauchblättchen sprießen.
Es ist zwar noch ein wenig mühsam, eine größere Menge zusammen zu bekommen, aber für das erste Bärlauchpesto tue ich alles :-D
Zusammengerührt ist es schneller als geerntet.
Es werden gemixt:
  • verschiedene geröstete Kerne
  • viel Olivenöl
  • eine Knoblauchzehe
  • etwas Zitronensaft
  • ein klein wenig Salz
  • soviel Bärlauchblätter wie vorhanden
Und dann kann man als kleine Abendmahlzeit schon mal einen Löffel voll davon unter kurz angebratenes Gemüse rühren, zusammen mit Sauerrahm, noch ein paar ganzen Bärlauchblättern und geriebenem Parmesan.
BärlauchGemüse

Ganz schön würzig ist er, der junge Bärlauch.
Ach ja, den Parmesan habe ich nicht direkt mit in die Paste gemischt wegen der Haltbarkeit.
Mit Öl überschichtet hält sich das Pesto im Kühlschrank so länger.
Also, theoretisch ;-)

Kommentare:

  1. Hm, und wie komme ich jetzt an das leckere Bärlauchpesto?

    AntwortenLöschen
  2. In den Wald gehen und sammeln ;-) ?

    AntwortenLöschen
  3. ... Ich sehe den Wald vor lauter bäumen nicht. Und dann pflücke vielleicht auch noch Maiglöckchen ..... 😜

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Einmal die Blätter von Bärlauch und Maiglöckchen bewusst vergleichen, dann verwechselt man die auch nicht mehr :-) *sagtdieBotanikerin* Aber jetzt sind auch noch keine Maiglöckchenblätter da, denen ist noch zu kalt ...

      Löschen
  4. Wow, schon Bärlauch??

    Ich kratze hier morgens noch die Autoscheiben frei und du redest von Frühling?

    Aber wie Werner, nehme ich dir gerne was von deinem Bärlauch ab! :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Früh ist es schon auch noch ganz schön kalt, Eva, aber es wird!

      Löschen
  5. Dank eines Sträußchens Bärlauch, den uns am Sonntag eine Freundin verehrte, heute abend nachgerührt, mit Maccaroni verzehrt. Obwohl an Röstgut nur Hanfsamen und Sonnenblumenkerne zu finden waren, wurde es sehr fein. Sehr schönes rezept!

    AntwortenLöschen
  6. Vielleicht komme ich dieses Jahr ja mal dazu, welchen zu sammeln ... Mal sehen, wann ich in den Wald komme :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Saison fängt ja gerade erst an, Anikó :-)

      Löschen

was meinst du dazu?