Sonntag, 5. Juni 2011

VEGETARISCHES GRILLEN

Fleisch gab es genug letzte Woche.
Aber Grillen wollten wir trotzdem, schließlich ist ja nicht immer Sommer.
Für den Mitesser gab es wie gehabt ein Rinderkeulensteak.
Ich hatte was viiiiel besseres :-)

Mit Rosmarin und Olivenkraut marinierten und dann gegrillten Halloumi.
Dazu ein paar mit eingelegten Kräuterartischocken, Knoblaucholiven, Halloumistücken und Kräutern gefüllte und ebenfalls gegrillte Tomaten auf Rucola:

Halloumi Grilltomaten Salat

Jetzt mal ohne Schmarrn: das schmeckt mir besser als jedes Stück Fleisch :-))

Kommentare:

  1. ich habe heute auch vegetarisch gegrillt: grillkäse (einen aus frischkäse, der ist nicht so zähe wie halloumi, tolle neuentdeckung! gibt es von rotkäppchen), sojawürstchen, rosmarin-kartoffeln und einen "gegrillten" paprikasalat :)
    war super lecker.

    AntwortenLöschen
  2. und sicher auch besser als tofu!!!

    AntwortenLöschen
  3. Den grünen Salat kann man auch zu Rinderkeulensteaks essen. Das verbindet.

    AntwortenLöschen
  4. @cucuracha:
    gegrillter Frischkäse wäre ja prima, muss ich gleich mal schaun, ob ich den hier finde!

    @bolli:
    kann man Tofu grillen???

    @lamiacucina:
    man kann auch ein verbindendes Gläschen Wein dazu trinken :-)

    AntwortenLöschen
  5. Die Grillstreifen sind aber nicht optimal ausgeprägt - wurde das etwa in der Alupfanne gegrillt? :o

    AntwortenLöschen
  6. Kulinaria, von wegen! Direkt auf dem Grill gegrillt! Und dabei leider ein paar käsige Einbußen erlitten :-(

    AntwortenLöschen

was meinst du dazu?