Mittwoch, 24. Juni 2015

VADOUVAN LINSEN GIERSCH

Ich wurde mal wieder mit einer Lieferung frischen Gierschs versorgt.
Ist schon praktisch, wenn man dieses wohlschmeckende Gemüse isoliert in einem Tütchen bekommt und nicht wild wuchernd im Garten hat ;-)
Außerdem war Resteverwertung angesagt...zwei Zucchini aus dem Gemüsefach wanderten eingeölt auf ein Backblech und wurden geröstet.
Dann habe ich noch eine Handvoll PuyLinsen gekocht, den geputzten Giersch kurz mit blanchiert und mit Vadouvan gewürzt.
Zusätzlich streute ich noch ein wenig Gomasio über das Arrangement.
Ach, und ein Klecks von der Artischockencreme fand sich auch noch.
Geröstete Gomasio Zucchini
und
Vadouvan Puy Giersch
mit
Artischockencreme

 
Gelungenes Experiment.
Passt alles gut zusammen und schmeckt auch noch.

Kommentare:

  1. Wenn ich Linsen lese, denke ich an Linsensuppe mit Spatzen. Das war eines meiner Lieblingsgerichte als Kind. Dein Rezept geht aber gaanz anders. Für mich lauter unbekannte Sachen. Da muss ich wohl noch viel lernen? ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. An diese dicke Linsensuppe von Kitziomi kann ich mich sehr gut erinnern.
      Allerdings hätten mir damals nur die Spatzen allein besser gefallen.
      Du siehst, im Alter ändert sich der Geschmack.

      Löschen

was meinst du dazu?