Dienstag, 23. Juni 2015

AUBERGINE MIT KNUSPERKÄSEHAUBE

Ich muss den Backofen anheizen.
Es ist einfach zu kalt da draußen und die Heizung ist ja schon längstens abgestellt.
Sinnvollerweise sollte man dann auch etwas darin backen.....wie wäre es mit Auberginen?
Hatte ich schon lang nicht mehr.
Also: Auberginen halbieren und tief, aber nicht bis auf die Haut, einritzen und mit einer bröseligen Masse aus getrockneten Tomaten, geriebenem Parmesan und Schabzigerkäse, Buchweizenpolenta, Olivenöl und Bruschettagewürz bestreichen und dann erst 20 Minuten in Alufolie gehüllt und abgedeckt bei 200 Grad im Backofen backen, dann die Haube abnehmen und nochmal so 10 Minuten gratinieren.
Währenddessen rühre ich mir ein Sößchen aus Joghurt, Knoblauch- und Artischockencreme (gekauft).
Zu guter letzt kommt noch ein wenig sonnenvermissendes Basilikum darauf.
ParmesanPolentaGratinierte Aubergine
mit 
Artischockencreme
Das ist mal wieder so was zum richtig schön sattessen!
Schmeckt und wärmt.
Und: die nächste Aubergine hätte ich gern wieder vom Grill!!

Kommentare:

  1. Jetzt habe ich Hunger...

    Wo bekommst Du eigentlich den Schabziger her?

    Liebe Grüße, Sus

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. In Wü gibt's zwar nicht alles, aber einiges ;-)
      Im Kaufhof unten in der Feinkostabteilung hat es sowohl Burrata (allerdings nicht die ganz gute) als auch Schabzigerstöckli.
      Das heißt, du musst im Juli auch wieder kommen :-D

      Löschen

was meinst du dazu?