Samstag, 21. Juni 2014

GHANAISCHE GLÜCKSKEKSE

So, das nächste Spiel der Deutschen Fussballmannschaft steht an.
Gegen Ghana.
Das ist doch eine gute Gelegenheit, ein paar ghanaische Sesamkekse zu backen.

Im Original gibt es sie hier, die "Benne Cakes".

Ich habe sie ein klein wenig anders gemacht, statt nur Sesam verschiedene geröstete Kerne und vor allem noch Schwarzkümmel und normalen Kümmel genommen.
Das bringt noch mehr Glück ;-)
Rezept:
150 g geröstete Kerne
70 g weiche Butter
100 g Zucker
1/2 TL gemahlene Vanilleschote
etwas geriebene Zitronenschale
eine Prise Salz
1 Ei
1 TL Zitronensaft
80 g Dinkelvollkornmehl
½ TL Backpulver

Zubereitung:
Alles miteinander verrühren, kleine Häufchen auf ein Backblech setzen, etwas flachdrücken und ca. 10 min bei 180 Grad backen.

Schmecken sehr interessant, die Mischung aus süß und salzig ist gut.
 
Ich hab' auch genug davon gegessen, um eine ausreichende Portion Glück zu haben :-D

Kommentare:

  1. Kekse sind immer gut! :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gut für die Nerven in diesem Fall ;-)

      Löschen
  2. Man könnte meinen, du hast ein paar Kekse in die gahnaische Kabine gebeamt. 😉

    AntwortenLöschen

was meinst du dazu?