Mittwoch, 23. April 2014

LINSENSPARGELSALAT

Soderle.
Die nächste Portion Grünspargel aus dem Garten ist soweit.
Gute Gelegenheit, mal wieder Ottolenghi zu kochen!
Gab's schon lange nicht mehr.

Ich hab' mir mal was ausgesucht, was ich eigentlich nicht so gerne mag: Linsen!
Bin gespannt, ob sie mir in der OttoVersion schmecken ;-)

Also los:
  • 50g gewaschene gelbe Linsen in Salzwasser 11 min kochen
  • eine Hälfte von einen Bund Bunter Sprossen (eigentlich Brunnenkresse, aber ich bin heute nicht auf den Markt gekommen, also muss eine Alternative herhalten), einen Bund Petersilie, 50ml Olivenöl, 1EL Balsamico, 1 El Zitronensaft, eine Knoblauchzehe mit etwas Salz und Pfeffer zu einer glatten Paste pürieren
  • Spargel in Stücke schneiden und 5 min kochen
  • Manchego würfeln
  • restliche Sprossen bereitlegen
 Die gekochten Linsen lauwarm mit dem Dressing vermischen und noch ein wenig nachsalzen:
Sieht jetzt etwas merkwürdig aus...wahrscheinlich hat Otto deswegen erstens braune Linsen genommen und zweitens kein Bild ins Buch "Genussvoll Vegetarisch" gestellt ;-).
Dann den gekochten Spargel, Käse und restliche Sprossen unterheben.
LinsenSpargelManchegoSalat
Ich wusste es!
In der Ottolenghiversion schmecken Linsen wunderbar.

Kommentare:

was meinst du dazu?