Sonntag, 10. März 2013

VIEL ROT MIT EIN BISSCHEN WEISS

Farblich war's nicht ganz so abwechslungsreich, tat aber dem Geschmack keinen Abbruch.

Ganz viel (gekochte) Rote Bete, in Scheiben geschnitten und kurz angebraten.
Eine Blutorange mit Berberitzen und Mozzarella, mariniert mit Hanföl, Balsamico, Salz, Pfeffer.
 BeteOrangenMozzarellaSalat

Das passt alles wunderbar zusammen.
Und die Blutorangen haben im Moment auch noch so richtig viel Geschmack.

Kommentare:

  1. Farblich wird das viel ausgewogener, wenn noch ein paar grüne Blättchen Basilikum oder Minze oder sonstwas dazu kommen. Aber das muss ja nicht sein, so rot-weiß-erdig sieht's auch gut aus.

    Meine beiden Blutorangen von heute früh waren innen leider nur gelb...

    AntwortenLöschen
  2. Kann man da eine oder 2 Portionen haben davon? :)

    Ciao Werner

    AntwortenLöschen
  3. Barbara, haben deine Orangen wenigstens geschmeckt :-)
    Werner, die Version im La Piazzetta mit den Kapern war auch gut! Meins gab es allerdings schon vorher, das haben die mir nachgemacht :-)))
    Bei unserem Pizzabackabend bei euch bringe ich das gerne als Vorspeise mit!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das glaube ich dir sofort. :))

      Hoffentlich überlegt der Sommer nicht so lange ob er kommen soll oder nicht. :) Das gibt ein Festessen!
      Ich glaub' da müssen wir Simone für die Nachspeise mit ins Boot nehmen. ;)

      Löschen
    2. Jaha, kürbissemifreddo :-))

      Löschen

was meinst du dazu?