Sonntag, 24. März 2013

PIZZA!

Hier kommt die Pizza der Woche!
Nach auswärtigem Pizzagenuss die letzten Wochen wird es Zeit für heimische Pizza ;-)

Der Teig ist wie gehabt, da mache ich keine Experimente mehr:

300 g Dinkelmehl
1 Päckchen Trockenhefe
3 EL warme Milch
150 ml warmes Wasser
3 EL Olivenöl
Salz

Vermischen, 5 minuten kneten und den Rest des Tages liegen lassen.

Wenn es soweit ist, dass es Abendessen geben soll, wird der Teig kurz geknetet.
Diesmal habe ich ausnahmsweise mal wieder die Backblechmethode gewählt, wir hatten nämlich zweierlei Wunschbelag, da gibts auf diese Weise im Gegensatz zum Pizzastein mit Einzelpizzen nämlich gleich was für jeden :-D


Eine im letzten Sommer selbstgemachte Tomatensauce mit Knoblauch und Kräutern sowie eine Lage Spianata calabra kam zuunterst.

Auf die eine Hälfte wurden dann Tomatenscheiben und Oliven verteilt, auf die andere Hälfte kurz überbrühter Radicchio, Feigen und Stilton.
Noch etwas geriebener Parmesan über beide Seiten gestreut.

7 Minuten bei Pizzastufe (Unterhitze Umluft 220 Grad) gebacken.
Auf die Tomatenhälfte müssen nun noch ein paar Mozzarellabällchen und Petersilienpesto.
Auf die Feigenhälfte wird etwas Zimt gestreut (hatte ich beim ersten (Foto-)Stück falsch gemacht, das Pesto passte nicht so wirklich).
FeigenStiltonPizza
TomatenMozzarellaPizaa

Knusprig. Geschmacklich prima. Beide!

Und somit etwas für den Pizzaevent im Kochtopf :-)
  Blog-Event LXXXVI - We ♥ Pizza (Einsendeschluss 15. April 2013)

Kommentare:

  1. na na na, es hat keinen Spargel bei Euch aber feigen!!!

    AntwortenLöschen
  2. Und die haben gar nicht mal so schlecht geschmect :-)

    AntwortenLöschen
  3. Ich nehm die obere Hälfte! :-)

    AntwortenLöschen
  4. Ich hätte da auch ein paar Wunschbeläge, Noémi. :)
    Kannst du das Blech in mehrere Zonen aufteilen?

    AntwortenLöschen
  5. Erneut tropft es schon früh morgens aus meinem Mundwinkel. Feigen - ja, das hört sich gut an. Zimt? Da vertraue ich dir jetzt einfach mal blind. Danke für deinen Beitrag.

    AntwortenLöschen
  6. Ist noch was über für mich?? (vor allem von der Feigen Stilton Pizza??)

    AntwortenLöschen
  7. Werner, aber nur, wenn ich das nächste mal was von deiner BeteTarte abkriege :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Luna, war gar nicht geplant, mit dem Zimt, aber als ich die Feigen roch, wusste ich: da muss eine Prise Zimt ran. Und es war wunderbar.

      Eva, gell, wir haben mal wieder den gleichen Geschmack, das war meine Hälfte ;-)

      Löschen
  8. Die Idee mit dem Zimt muss ich mir merken. Danke fürs Mitmachen!

    AntwortenLöschen

was meinst du dazu?