Dienstag, 14. Oktober 2014

KOCHZIVILISTENCURRY UND WAS SÜSSES

Außer dem Chilipülverchen hat Kochzivilist Andreas  beim Großen GenussBloggertreffen noch ein Pröbchen seiner CurryMischung spendiert.
Riecht auch schon mal ausgesprochen angenehm und ist beim ersten Geschmackstest schön zitronigfruchtig und leicht scharf.
Ausprobiert habe ich es gestern mit gebratenen Schwarzwurzeln, grünem Spargel (die letzten eigenen aus dem Tiefkühler) und den restlichen Falafelbällchen.
Etwas Frischkäse, Berberitzen, Koriandergrün, Schwarzkümmel, fertig.
 
BerberitzenCurry

Auch diese Mischung überzeugt mich!
Die Schärfe des Currys kommt erst mit der Zeit, ist aber sehr angenehm durch die zitronige Note und gerade in Verbindung mit den säuerlichen Berberitzen eine klasse Kombination.

Nach soviel gesundem Zeugs musste heute unbedingt ein Kuchen her ;-)

Ich habe mal wieder Barbaras BeerenMarzipankuchen gebacken, mit einer kleinen Variation diesmal: Kokosstreusel*!
Bin gespannt, wie's schmeckt.
 BeerenMarzipanKokosKuchen

Und dann noch den immer wieder Lieblingskuchen nach diesem Rezept:
Russischer Zupfkuchen

Den Anschnitt gibt's erst morgen ;-) 

*die erste halbe Stunde habe ich den Kuchen mit Alufolie abgedeckt, die Streusel wurden sehr schnell braun.

1 Kommentar:

  1. Wow, Dein Curry sieht ja super aus! Allein die Farben! Genial.

    AntwortenLöschen

was meinst du dazu?