Mittwoch, 27. Juni 2012

THUNFISCH. JAHA. ICH WEISS :-)

Aber ich mag Thunfisch.
Angeblich war er Delfinreundlich und handgeangelt. Ich hoffe es einfach mal.

Angefangen hat es mit den Zucchini aus dem Garten, die jetzt endlich reif sind.
Sie wurden mit Zwiebeln kurz vorgegrillt.
Dann mit Thunfischstücken und Oliven belegt.

Und mit einer Knoblauch-Kräuter-Kapern-Piment-Salz-Pfeffer-Tomatensauce sowie Mozzarellascheiben bedeckt.
Und eine halbe Stunde im Ofen gebacken.

Thunfischige Zucchini

So was von gut.
Die nächsten Zucchini dauern allerdings noch....könnten wohl etwas Sonne/ Regen gebrauchen....

Kommentare:

  1. Sieht das lecker aus!!!

    Klasse. Mit Tunfisch geht's mir ähnlich, ganz ohne geht kaum... Toll, dass Ihr schon eigene Zucchini habt. Die nächsten vielleicht gießen?

    AntwortenLöschen
  2. Anonym29.6.12

    Das Problem an Thunfisch sind weniger die Delfine (davon gibt es genug) als vielmehr der Thunfisch selbst. Ob selbstgeangelt oder nicht - die Population wurde in den letzten 50 Jahren um 60% reduziert.
    Nur am Rande. :)

    AntwortenLöschen
  3. Thunfisch hatte ich ewig nicht mehr. Aber mich juckts auch mal wieder ...
    Aber sagmal, Mozzarella in Scheiben? Oo

    AntwortenLöschen
  4. Barbara,mja, giessen könnte helfen:-)

    Evi, gibt's auch beim tegut:-))

    AntwortenLöschen

was meinst du dazu?