Dienstag, 3. April 2012

PUNTARELLE DIE ZWEITE

Kaum kenne ich dieses Gemüse, schon finde ich es im Supermarkt meines Vertrauens.
Die Verkäuferin war allerdings auch ganz überrascht, was es in ihrem Laden da gab....

Diesmal wurden die Stile der Puntarelle scharf angebraten.
Der Grünanteil kam mit filetierter Grapefruit, Zwiebeln, etwas Rucola in ein Dressing aus Zitronensaft, Balsamico, Honig, Olivenöl, Salz, Pfeffer, Oregano.
Die gebratene Puntarelle wurde lauwarm untergemischt.
Und ein im Ofen gebackener zerbröselter Feta kam obendrauf.

PuntarelleFetaSalat

Schmeckt wirklich gut.

Kommentare:

  1. Vielleicht hat die Verkäuferin auch Mönchsbart feil, von dem sie bisher nichts wusste ;-)

    AntwortenLöschen
  2. wer weiss, was Du in dem laden sonst noch findest...

    AntwortenLöschen
  3. lamiacucina, wenn, dann wüsste sie sicher den Namen nicht...

    bolli, war vorhin wieder dort: nix unbekanntes. Nur teuer deutscher Spargel. Ich warte noch.

    AntwortenLöschen
  4. Anonym8.4.12

    Ich bin über einen Verweis auf Dein Blog gekommen und finde es toll das mal wieder jemand über gesunde Speisen schreibt und nicht das ungesunde Fast Food Thema ist... Ich selber beschäftige mich ja mit einem ähnlichen Thema...veganes Kochen und Speisen... Mich wundert nur das Dein Blog seit 2007 besteht und ich noch nicht darüber "gestolpert" bin...ändert sich jetzt sicher! Schöne Grüße Matthias

    AntwortenLöschen

was meinst du dazu?