Montag, 16. April 2012

NOCHMAL SPARGEL: GRÜN UND EIGENANBAU!

Trotz widriger Temperaturen sind sieben Stangen grüner Spargel im Garten gewachsen.
Mit Zukauf von israelischem Grünspargel und französischen Tomaten gibt das einen netten lauwarmen Gemüsesalat.
Angebraten in Olivenöl, mit Salz, Pfeffer, Thymian gewürzt, Mozzarella und Hanföl dazu, fertig.
SpargelTomatenMozzarellaSalat

Der Eigene war der bessere! Knackig und überhaupt nicht spelzig.
Eine Bitte an den Frühling: Sonne!!
Ich will mehr Spargel ernten.

Kommentare:

  1. Oh, da kann man ja gratulieren. Und wenn man so wenig Talent zur Pflanzenpflege hat wie ich, dann kann man eigentlich nur staunen. - Spargel selber anbauen, finde ich klasse!

    AntwortenLöschen
  2. und das ohne Bodenheizung. Gute Forsetzung der Ernte !

    AntwortenLöschen
  3. Cool! Mein Spargel ist vielleicht in zwei Jahren so weit. Herzlichen Glückwunsch!

    AntwortenLöschen
  4. nata, außer düngen mach ich nix mit dem Spargel....

    lamiacucina, ich könnte die Katze als Heizdecke für das Gemüsebeet abrichten....wird aber wohl nix werden.

    bolli, :-)

    sus, meinen habe ich ja auch vor vier Jahren schon gesetzt, das dauert!!

    AntwortenLöschen
  5. Barbara, leider ist es jetzt zu kalt für Nachschub...

    AntwortenLöschen
  6. Ja, ich friere auch... Aber wenigstens wächst der Bärlauch, dem macht das irgendwie nichts aus.

    AntwortenLöschen
  7. Barbara, meiner wächst nicht. Ich habe Jack im Verdacht, der treibt sich immer in dieser Ecke rum...

    AntwortenLöschen
  8. whoaaa auf hauseigenen spargel bin ich ja mal total neidisch!!!!!

    AntwortenLöschen
  9. Nyhet, bin auch ein wenig stolz auf meine ernte:-)

    AntwortenLöschen

was meinst du dazu?