Freitag, 25. Oktober 2013

POLENTA

Endlich mal wieder Polenta!
Mit Rinderfond, Petersilie, Rosmarin, Parmesan, Salz und Pfeffer ordentlich gerührt, im Muffinblech abkühlen gelassen, mit Trüffelpaste und Parmesan überbacken.
Dazu gab es die Auberginensauce nach Ottolenghi aus Genussvoll vegetarisch S. 266.
Trüffelpolenta mit Auberginensauce

Das ist wirklich was zum Sattessen.

Kommentare:

  1. Sieht das gut aus!
    Mit Fond muss ich das unbedingt mal probieren, das gibt bestimmt einen tollen kräftigen Geschmack. :)

    Kochst du deine Fonds eigentlich selber? Ich denke immer, ich sollte das viel häufiger machen und dann siegt doch oft die Bequemlichkeit. (Und ausser an Rind und Gemüse habe ich mich auch noch an keine weiteren rangewagt bisher.)

    AntwortenLöschen
  2. Mit dem zugegebenermaßen nicht selbstgemachtem Fond wird die Polenta nochmal würziger.
    Ich finde die gekauften Fonds ganz gut...

    AntwortenLöschen
  3. Ich finde die auch nicht schlecht! :)
    Ich mache nur so gerne solchen Kram selber. Dabei kann ich mich aber auch herrlich zeitlich verzetteln und ich übe gerade nicht jedem Impuls des Selbermachenwollens nachzugeben.

    AntwortenLöschen

was meinst du dazu?