Freitag, 11. Oktober 2013

KÜRBISQUICHE

Es gab noch Reste vom Kürbispüree.
Und schon ewig keine Quiche mehr.
Folglich gilt: 
Einen Mürbteig vorbereiten. 
Speck, Zwiebeln und ein paar Hokkaidowürfel anbraten. 
Das Butternutpüree mit Ziegenfrischkäse, Eiern, Muskat, Salz, Pfeffer und etwas Senf verquirlen.
Alles auf den vorgebackenen Mürbteig geben und mit geriebenem Ziegenkäse und Kürbiskernen bestreut eine halbe Stunde backen.
KürbisZiegenkäseQuiche

Ach, was schmeckt das gut :-)

Kommentare:

  1. Oooh! Für mich bitte auch ein Stück! :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Alles aufgefuttert, Katja :-)
      War zuuuu lecker!

      Löschen
  2. Das taugt mir schon richtig gut! :)
    Da lasse ich das Gemüseallerlei von gestern gaaaanz links stehen. ;)

    Ciao Werner

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der Gemüseanteil überwog aber auch hier, Werner :-p

      Löschen

was meinst du dazu?