Sonntag, 21. August 2011

PANEER, SELBSTGEMACHTER

Bei unserem Kurzurlaub in Berlin letztes Wochenende waren wir in Kreuzberg in einem sehr netten pakistanischen Restaurant essen.
Ich hatte Palak Paneer. Fantastisch!
Das gibt es zwar bei unserem Inder in Würzburg auch, aber nicht so lecker.
Deshalb muss es selbstgemacht werden.

Also habe ich heute einen Liter Vollmilch mit einer Prise Salz aufgekocht, dann einen Esslöffel Zitronensaft und einen Esslöffel Reisessig dazugegeben, etwas gewartet, bis die Milch ausflockt und dann alles in ein Küchentuch durch ein Sieb abgegossen.
Mit diversen Hantelgewichten* (ca. 10 Kilo) wurde der Quark beschwert:
  
Und jetzt warte ich mal bis morgen, was davon noch übrig ist :-)


*so kommen die Dinger wenigstens mal zum Einsatz :-)))

Kommentare:

  1. Und wie schmeckt euch das Zeuch? Ich hatte es mal probiert, bei meinem Rezept war aber "Weißweinessig" angegeben und so hats dann auch geschmeckt, allerdings in ekelhaft. Ich hatte bestimmt 3 Jahre einen Graus gegen diese Marke Essig hinterher. Zitrone und Reisessig stell ich mir da wesentlich besser vor. (Und Hantelgewichte, perfekt, jetzt weiß ich wenigstens warum ich die immer wieder abstaube. ;) )

    AntwortenLöschen
  2. Evi, noch wird das ganze gepresst :-)
    Ich habe schon mal den Molkenüberstand probiert, aber der schmeckt eklig salzig :-( Ich hoffe dann mal auf den Rest.....
    Bei mir stand übrigens auch Weinessig im Rezept, ich dachte aber, Reisessig passt besser und Zitrone kann auch nicht schaden :-)

    AntwortenLöschen
  3. 1. Als Berliner wüsste ich nur zu gern den Namen des Pakistaners in Kreuzberg...
    2. In der Paneer-Rezeptur von Thomas Vilgis braucht es nur Milch und Joghurt. Habe jetzt leider das Rezept nicht parat, aber im Netz findet es sich sicher.
    Eine meist schweigende, aber oft lesende Anhängerin...

    AntwortenLöschen
  4. Thea, das finde ich super, das du hier kommentierst! Schau mal hier:
    http://www.qype.com/place/260473-Sadhu-Indisches-Restaurant-Berlin
    Da waren wir.
    Nach dem Vilgis-Rezept muss ich mal googeln, hört sich auch gut an! Danke :-)

    AntwortenLöschen
  5. Tanja6.9.11

    Hallo! Vielen Dank für die tolle Idee! Habe meinen Paneer gerade in der Küche am abkühlen :) Habe noch ein bisschen anderswo gestöbert und letztendlich zu der Milch noch einen Joghurt und nur Zitronensaft, keinen Essig hinzugefügt. Habe ihn auch mal pur (ohne Salz) gelassen, damit ich die Molke trinken kann. Davon hatte ich gerade auch schon ein Glas mit Orangensaft - lecker! Liebe Grüße, Tanja

    AntwortenLöschen
  6. Tanja, aha, deswegen war meine Molke ungenießbar ;-)! Inzwischen habe ich es schon mal mit Milch und Ziegenjoghurt gemacht, das war auch lecker!

    AntwortenLöschen

was meinst du dazu?