Donnerstag, 18. August 2011

FRÜHSTÜCK

Gehört in die Kategorie: sieht merkwürdig aus und schmeckt trotzdem klasse.
Nach einem schönen Frühlauf am Main in sommerlichem Sonnenschein (!) habe ich mir ein Porridge geköchelt.
  • 800 ml Wasser
  • 200 ml Milch
  • aufkochen
  • 50 g Haferflocken dazugeben
  • 15 min köcheln
  • 1 Prise Salz dazu
  • weitere 15 min köcheln
  • mit Vanille und Zimt abschmecken

Diese Mansche soll was schmecken?!?
Vorsichtshalber habe ich noch eine zerdrückte Banane und einen geriebenen Apfel daruntergemischt.
Und ein paar Pfirsiche und Aprikosen:
Porridge

Und was soll ich sagen?
Es schmeckt nicht nur richtig gut, es macht vor allem auch so richtig schön satt.

Kommentare:

  1. Anonym18.8.11

    Bin gerade über das Rezept "gestolpert" und etwas verwundert über die Mengenangaben der Flüssigkeiten, mir erscheinen die etwas hoch: 800 ml Wasser und 200 ml Milch?
    Ich kenne die Version: 1 Tasse Haferflocken, 1 Tasse Wasser, 1 Tasse Milch. Das habe ich für mich mal umgerechnet, so dass ich für 42 g Haferflocken 100 ml Milch und 100 ml Wasser nehme und diese Flüssigkeitsmenge ist völlig ausreichend.

    AntwortenLöschen
  2. Anonym, hat aber funktioniert....man muss das ganze nur lang genug köcheln lassen :-)
    Kommt aber halt auch immer drauf an, wie "schlotzig" man das Porridge mag.

    AntwortenLöschen

was meinst du dazu?