Montag, 22. August 2011

DER NÄCHSTE TAG DER PANEERPRODUKTION

Nach ca. 10 Stunden Dauerpressen ergab sich heute dieses freundliche Bild:

Der Paneer ist schön fest, hat dank Küchenhandtuch ein knuffiges Aussehen, wiegt exakt 170 g und kommt jetzt erst mal in den Kühlschrank, bis ich mir überlegt habe, wie es damit weitergeht.

Kommentare:

  1. Ah, Liveproduktion. Jetzt hab ichs auch gerafft. ;)

    AntwortenLöschen
  2. Ich finds schon sehr lustig - ich habe mich ebenfalls von einem Inder in Kreuzberg zur Paneer-Produktion verleiten bzw. inspirieren lassen... Das hübsche Teilchen liegt verweilt aber noch unangetastet im Kühlschrank. Am besten warte ich auf Deinen "Serviervorschlag" ;-)

    AntwortenLöschen
  3. Sylvia, wie lang hält der Paneer sich denn im Kühlschrank, was meinst du?

    AntwortenLöschen

was meinst du dazu?