Donnerstag, 26. Dezember 2013

KULINARISCHE WEIHNACHTSZUSAMMENFASSUNG TEIL III

Am letzten Feiertag wird es etwas weniger traditionell, das Festtagsessen :-)
Mag daran liegen, dass die Familie mir die Wahl des Restaurants überlassen hat und ich mag nun mal gern die italienische Küche.
So ging es zum Abschluss in ein kleines italienisches Lokal in Würzburg.

Denn Anfang machten wieder Antipasti, eine sehr schöne Auswahl mit Gemüse, Schinken, Käse.
Und es gab Polenta für mich!
Ist ja nicht so oft der Fall.
Richtig gut mit Pilzragout und Parmesan.
 
Noch ein Espresso.
Auch wenn danach eigentlich keiner mehr Hunger hatte, Weihnachtskaffee mit Kuchen, Stollen und Plätzchen am Nachmittag muss trotzdem sein.
Dann durfte jeder Jack malen, der sich leider verzogen hatte:


Ein schöner zweiter Feiertag!
Aber jetzt ist es mal wieder gut mit Weihnachten ;-)

Kommentare:

  1. Der Baum kann dem Essen nicht das Wasser reichen. Zumindest optisch! 😜

    Ciao Werner

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Geschmacklich vermutlich auch nicht ;-)

      Löschen
  2. Noémi, es freut mich, dass es Dir als Koch- und Küchenspezialistin so gut geschmeckt hat. Ich meine die Polenta. Und noch ein Vorteil: Wir haben auch morgen noch etwas von dem guten Essen, da etwas mitgenommen. Danke für den Kaffee, die Plätzchen und das Zusammensein.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sehr vernünftig, dass ihr was eingepackt habt.
      So hat man lnger von Weihnachten!

      Löschen

was meinst du dazu?